29.06.2011

Forschen macht Spaß! – Zweite Paderborner Wissenschaftstage ein voller Erfolg

22.06.2011

Die zweiten Paderborner Wissenschaftstage, eine Kooperation zwischen der Stadt, der Universität und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF), haben auch in diesem Jahr wieder viele Tausend Besucher angelockt. Allein ins Heinz Nixdorf MuseumsForum kamen an drei Tagen 10.500 Besucher. davon am Sonntag 4.600. Damit konnte das HNF das Ergebnis vom Vorjahr noch einmal um 1.000 Personen steigern.

Mehr als 200 Veranstaltungen an fünf Tagen begeisterten vor allem Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter für Wissenschaft und Technik.

An drei Orten Paderborns drehte sich alles um Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Die Ausrichtung der diesjährigen Paderborner Wissenschaftstage auf die jüngste Generation hat sich nach Ansicht der Veranstalter bewährt.. Die Kleinsten konnten für Wissenschaft und Technik begeistert werden, damit Paderborn auch weiterhin von innovativen Ideen und zukunftsweisender Forschung profitieren kann. Rund um das Paderborner Rathaus, im Heinz Nixdorf MuseumsForum und in der Universität Paderborn wurde ein vielseitiges, spannendes und informatives Angebot für Drei- bis Zehnjährige präsentiert. Dass Wissenschaft auch schon in jungen Jahren fasziniert, belegten die vielseitigen Projekte der Grundschulen, die am Samstag in der Innenstadt von Schülern gemeinsam mit ihren Lehrern vorgeführt wurden.

Prominenter Botschafter der Wissenschaftstage war Ralph Caspers. Der Autor und TV-Moderator führte am Samstag durch das Programm am Rathausplatz, erfüllte viele Autogrammwünsche der Kinder und begeisterte tags darauf mit zwei kurzweiligen Vorträgen sein überwiegend junges Publikum im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

« Zurück