09.07.2010

Ferienprogramm im HNF

10.-27.08.2010

 

 

Im August bietet das Heinz Nixdorf MuseumsForum wieder ein umfassendes Ferienprogramm an. Alle zwischen sechs und sechzehn Jahren sind eingeladen zu spannenden Abenteuern aus der Welt der Informationstechnik.

 

Aus zwölf unterschiedlichen Veranstaltungen können Interessierte auswählen. Besonders heiß begehrt sind „Undercover“ und die Fortsetzungsveranstaltung „Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF“, in der nicht nur geheime Nachrichten entschlüsselt werden müssen, sondern auch die Jagd nach Spionen beginnt. Technische Hilfsmittel wie Walkie-Talkie oder Laserstrahlen erleichtern es, das Rätsel zu lösen.

 

Der Bau eines Morsegerätes steht im Mittelpunkt von „Boten, Balken und Signale“. Doch auch andere Verfahren früher Nachrichtentechnik stehen auf dem Programm. Die Bastler sind in der Lötwerkstatt gefragt, in der es darum geht, einen Bewegungsmelder zu bauen. Auch beim „T-Shirt Painting“ ist Phantasie und Geschicklichkeit gefragt, um ein modisches T-Shirt zu entwerfen und zu bedrucken. Das Internet und moderne Roboter erwarten die Teilnehmer in den Veranstaltungen „Surfen für Kids“, „Abenteuer Roboter“ und dem „Roboter-Workshop für Experten“.

 

Um klassische Themen geht es beim „Schreiben wie die alten Römer“ und in der „Zeitreise Ägypten“. Wachstafeln, Federkiel, Schätze im Wüstensand und die Entzifferung der Hieroglyphen gehören zu diesen beiden Kursen.

 

In der Papierwerkstatt erfahren die Kinder und Jugendlichen, wie man früher Papier geschöpft hat. Und auch hier gilt: Mitmachen und Ausprobieren bringen Spaß und vermitteln Informationen. Das gleiche gilt für den Kurs „Geheimschriften“, in der nicht nur Zaubertinte und ein Bügeleisen eine Rolle spielen.

 

Nähere Informationen zu allen Workshops bietet das Internet unter www.hnf.de oder ein Anruf im HNF unter 05251-306-661.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.