19.03.2013

Undercover

Ferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Auch in den Osterferien können Kinder und Jugendliche wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen im Heinz Nixdorf MuseumsForum besuchen. Geheimschriften entziffern, im Internet surfen oder einen Roboter bauen: Das alles ermöglicht das Osterferienprogramm des HNF. Elf Workshops bieten allen Sieben- bis Fünfzehnjährigen nicht nur kurzweilige Unterhaltung, sondern auch spannende Einblicke in vergangene und aktuelle Aspekte der Informationstechnik.

Am 2. April können die Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren bei „Surfen für Kids“ altersgerechte Internetseiten kennenlernen. Sie erfahren zudem, wie man informative und unterhaltsame Homepages im Netz findet und sich vor Gefahren schützt. Wer sich dagegen mehr für verschlüsselte Botschaften und unsichtbare Tinte interessiert, sollte sich für den Kurs „Geheimschriften“ am selben Tag anmelden.

„Boten, Balken und Signale“ heißt es am 3. April. Dann können die Kinder einen eigenen Morseapparat bauen, den sie auch mit nach Hause nehmen können. Bei „Undercover“, ebenfalls am Mittwoch, ist Neugierde und Pfiffigkeit gefragt, um einen Diebstahl im Museum aufzuklären.

Die Trickkiste der Mathematik öffnet sich am 4. April. Dann können die Teilnehmer eckige Seifenblasen erzeugen, durch ein Blatt Papier klettern und knifflige Knobelseiten im Internet testen. „Wunderbare Mathematik“ heißt diese Veranstaltung.

Wer eher handwerklich tätig werden will und zwischen sieben und neun Jahren alt ist, ist beim „Abenteuer Roboter“ richtig. Hier geht es darum, trommelnde Affen, tanzende Vögel oder gelenkige Torhüter mit Lego WeDo zu bauen und zu programmieren.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es unter www.hnf.de und unter Telefon 05251-306-661. Hier werden auch die Anmeldungen entgegengenommen.

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.