15.04.2014

Ferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Osterferien stehen vor der Tür und damit zwei Wochen voller Langeweile? Nein, denn das Ferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) bietet genug Abwechslung für alle Sieben- bis Fünfzehnjährigen.

In 14 Veranstaltungen können die Kinder und Jugendlichen sich zu Agenten ausbilden lassen, die Kunst der Geheimschriften lernen oder einen Roboter bauen. Das Angebot ist vielfältig und bietet für jeden Geschmack etwas. Allen Kursen gemeinsam ist, dass sie zum Mitmachen und Ausprobieren einladen und oftmals verblüffende und spannende Experimente bieten. Wer hätte etwa gedacht, dass auch groß gewachsene Kinder mühelos durch ein Blatt Papier steigen können oder man aus kleinen Kondensatoren und Widerständen einzigartige Schmuckstücke machen kann?

Mehrere Workshops widmen sich der Kreativität und greifen Themen aus der aktuellen HNF-Sonderausstellung Fashion Talks auf. Dabei geht es um die Produktion von edlen Wandtattoos und witzigen Stoffapplikationen oder das Design eines farbenfrohen T-Shirts.

Zwei Veranstaltungen werden während der Osterferien erstmals im HNF angeboten: Beim Lichtmalen werden mithilfe von Kamera und Taschenlampe faszinierende farbige Momentaufnahmen geschaffen. Bei "Klein trifft Groß" spielen die Teilnehmer mit der Wahrnehmung des Betrachters und kombinieren winzige Figuren mit alltäglichen Gegenständen, eine witzige Art der Fotografie, die bereits viele Liebhaber gefunden hat.

Anmeldungen und Informationen: Telefon 05251-306-661

Übersicht der Termine

« Zurück