07.04.2017

Enigma geknackt

Rund vier Stunden hat es gedauert, dann hatten die Experten in Bletchley Park den Code der Enigma geknackt. Mithilfe der nachgebauten "Bombe" konnten sie die Nachricht lesen, die das Heinz Nixdorf MuseumsForum per Morsecode verbreitet hatte: "Paderborn gruesst die Enigmacodebrecher in Bletchley Park"

Damit ging das Cipher Event mit einem positiven Ergebnis zu Ende. Um 10 Uhr war die mit einer Enigma von 1942 verschlüsselte erste Nachricht aus dem HNF gemorst worden. Auch die Funkgeräte waren Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg.

Das Team in Bletchley Park, der ehemaligen britischen Dechiffrierzentrale, fing den Funkspruch ab und arbeitete an der Entzifferung der Nachricht. Im Mittelpunkt stand dabei der Nachbau einer "Bombe", einer Entschlüsselungsmaschine die im Original nicht mehr existiert. Um 13.56 war es dann soweit und das Team vom HNF applaudierte der herausragenden Leistung der britischen Codeknacker.

« Zurück