09.02.2015

Ende der Effekthascherei im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Nur noch bis Sonntag ist die Ausstellung Effekthascherei im Heinz Nixdorf MuseumsForum zu sehen. Dann besteht zum letzten Mal die Möglichkeit, im Corioliskarussell die Fliehkraft zu spüren, drei Bälle zum chaotischen Hüpfen zu bringen oder die Resonanzen schwingender Stäbe zu erleben.

Die Ausstellung widmet sich Phänomen und Effekten aus Naturwissenschaften und Technik. Sie hat in den letzten Wochen die Besucher vor allem dadurch begeistert, dass sie ausschließlich aus Experimentierstationen besteht, die ausprobiert werden können. Die Exponate können gedreht, gekurbelt und aus bestimmten Blickwinkeln betrachtet werden, um die überraschenden Auswirkungen zu beobachten oder sogar direkt zu spüren.

Die Wanderausstellung wurde von MINTaktiv, dem Zusammenschluss der nationalen Technikmuseen und Science Centern, initiiert. Die Umsetzung und die Präsentation von Effekthascherei wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert.

Der Eintritt zur Effekthascherei ist frei.

Weitere Informationen auf der Internetseite: www.hnf.de/effekthascherei

« Zurück