11.10.2018

Eliminierung von Sabotageakten und Hackerangriffen

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Cyberangriffe finden immer häufiger statt und werden immer erfolgreicher - von der leichten Beschädigung eines Systems bis zu dessen Totalausfall ist es oft nur ein kleiner Schritt. Doch dieses Szenario wird mit den gängigen Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls und Schutzschilden nicht abgedeckt. Wie sich Nutzer trotzdem davor schützen können, erklärt Andreas Roscher in einem Vortrag am

Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 17 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Der Geschäftsführer der Arosoft network GmbH in Berlin vermittelt den Zuhörern Konzepte, die erläutern, wie schon vor dem Schaden eine kluge, wirksame Abwehr organisiert werden kann. Dabei geht er auch auf reale Sabotageakte ein.

Der Vortrag findet in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht notwendig.

« Zurück