07.11.2017

Digitale Plattformen für Industrie 4.0

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die zunehmende Verzahnung von Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik firmiert in Deutschland unter dem Begriff Industrie  4.0. Durch die digitale Vernetzung sollen Menschen, Maschinen und Produkte miteinander kommunizieren. Daraus entstehen häufig unternehmensübergreifende Wertschöpfungsnetzwerke, in die auch der Endkunde einbezogen werden kann.

Der Vortrag von Dr. Wolfgang Thronicke vom C-LAB, Paderborn und Gudrun Tschirner-Vinke von Atos Deutschland am

Dienstag, 7. November um 17 Uhr
im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn


gibt einen Überblick über einige für Industrie 4.0 relevante Technologien und zeigt auf, welche Bedeutung digitale Plattformen für die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen haben.

Der Vortrag findet in Kooperation des HNF und der Gesellschaft für Informatik statt. Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.