25.06.2021

Die teuflischen Fünf

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Im Internet gibt es Millionen Apps und Webseiten sowie Milliarden an Nutzerinnen und Nutzern. Die Daten dieser gigantischen digitalen Welt ballen sich jedoch bei wenigen großen Unternehmen: Google, Apple, Facebook, Amazon und Microsoft.

In einem Vortrag am

Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum

spricht der Berliner Journalist Stefan Mey über diese "teuflischen Fünf", die weite Teile des Internets und unserer digitalen Welt dominieren. Mit ihren Datenschätzen können sich die IT-Konzerne potenziell in das Leben jeder Einzelperson und Bevölkerungsgruppe hineinzoomen. Der Referent stellt Wege vor, wie man den Datenhunger der Unternehmen stoppen kann.

Der Vortrag findet im HNF mit Zuschauern statt, wird aber auch live im Internet übertragen. Sowohl der Besuch vor Ort als auch die Nutzung des Livestreams sind kostenlos.

Wer im HNF dabei sein möchte, muss sich auf www.hnf.de, per Mail an service(at)hnf.de oder telefonisch unter 05251/306-660 anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und Abstände eingehalten werden müssen. Die Internetübertragung erfolgt auf www.hnf.de/online-vortraege.

Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe "HNF aktuell", die neueste technische Entwicklungen und ihre gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen behandelt.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.