02.10.2006

Die Medizin und das Geräusch - Zu den historischen Grundlagen der modernen Diagnostik

11.10.06

Die Medizin und das Geräusch - Zu den historischen Grundlagen der modernen Diagnostik
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Was heute selbstverständlich ist, war im 19. Jahrhundert ein riesiger Fortschritt: Die Einführung der stethoskopischen Untersuchung durch den Arzt Théophile Laënnec. Damit wurde die ärztliche Diagnose systematisch mit einem technischen Untersuchungsverfahren verbunden. Über die Entstehung und Durchsetzung der stethoskopischen Untersuchung aus kulturwissenschaftlicher Sicht berichtet am

Mittwoch, den 11. Oktober 2006 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

Dr. Jens Lachmund von der Universität Maastricht. Er stellt die grundlegenden Veränderungen der Beziehungen von Medizin, Körper und Gesellschaft anhand dieses Beispiels vor. Damit wirft er auch einen Blick auf heutige Konflikte, die um Innovationen im Gesundheitswesen ausgetragen werden.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Blicke in den Körper", die die Sonderausstellung Computer.Medizin begleitet.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück