23.05.2018

Die Lampe lebt

Nixxo heißt die Lampe der etwas anderen Art im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Sie reagiert auf Bewegungen der Menschen und kann die Umgebung erkunden.

Nixxo ist mal neugierig, mal ängstlich, meist fröhlich und manchmal betrübt. Die Museumsbesucher können der Lampe Gegenstände zeigen, die sie dann genau begutachtet. Mit dem Lampenschirm folgt Nixxo den Bewegungen seines Gegenübers.

Nixxo ist eine Roboterinstallation von Johannes Blobel, Wissenschaftler an der Universität Paderborn, nach dem Vorbild der berühmten Pixar-Lampe aus dem Vorspann der Animationsfilme.

Sie ist ab sofort im Foyer des HNF aktiv und macht auf die neuen Ausstellungsbereiche "Künstliche Intelligenz und Robotik" im Museum neugierig, die ab Ende Oktober zu sehen sind. Dort werden einige spektakuläre Roboter und faszinierende Anwendungen aus dem Bereich Künstliche Intelligenz zu sehen sein.

Der Zugang zur Roboterlampe ist ohne Eintritt möglich.

« Zurück