29.04.2016

Die Evolution der Informationstechnik

Buch und Ausstellung des Heinz Nixdorf MuseumsForums

In diesem Jahr feiert das Heinz Nixdorf MuseumsForum sein 20-jähriges Bestehen. Grund genug für den langjährigen Fotografen des Museums Jan Braun, einige der wichtigsten, originellsten und schönsten Objekte des Hauses glanzvoll ins Licht zu setzen. Die Ergebnisse sind bis zum 31. Juli im HNF zu sehen.

Unter dem Titel "Die Evolution der Informationstechnik" sind 20 Fotografien im Museum neben den jeweiligen Exponaten platziert. Damit ergibt sich ein spannendes Wechselspiel zwischen Original und Abbildung, zwischen historischer Authentizität und fotografischem Blick.

"Jan Braun hat die Meilensteine der Informationstechnik und des HNF in exzellenter Qualität fotografiert", zeigte sich HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff beeindruckt von den Abbildungen. "Wir waren so begeistert, dass wir nicht nur eine Ausstellung, sondern auch einen ansprechenden Bildband produziert haben, der weitere Fotos und ebenso informative wie kurzweilige Texte des HNF-Archivars Alfred Wegener enthält."

Innerhalb von zwei Jahren haben Jan Braun und sein Team die kunstvollen Aufnahmen angefertigt. Jede von ihnen besteht aus einer Vielzahl von Einzelaufnahmen, für die der Fotograf die Objekte aus verschiedenen Winkeln ausgeleuchtet hat. Die Einzelaufnahmen wurden später per Bildbearbeitung ineinandergelegt und zu einer Aufnahme vereint. Die Fotografien rücken auf diese Weise die Objekte in ein besonderes Licht, das einen nahezu perfekten Eindruck beim Betrachter hinterlässt.

Damit ist ein technisch perfekter und künstlerisch ambitionierter Blick in 5.000 Jahre Geschichte der Informationstechnik möglich. Zu sehen sind ein früher Morseschreiber, historische Rechenmaschinen, der erste Nixdorf-Röhrensaldierer, der Apple I, aber auch einige Großobjekte wie der Schachtürke oder der Roboter RoboThespian.

Im Museum werden 20 Bilder ausgestellt. Alle 50 Abbildungen der Fotoserie sind in dem neu erschienenen aufwändig gestalteten Jubiläumsband abgedruckt, der über den Buchhandel oder den HNF-Museumsshop zu beziehen ist. Dort finden sich auf 132 Seiten zahlreiche ergänzende Detailaufnahmen von HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff und erläuternde Texte des HNF-Archivars Alfred Wegener. Das Buch ist mit einem edlen Leineneinband ausgestattet und hochwertig verarbeitet.

Die Ausstellung ist ab sofort bis zum 31. Juli zu den üblichen Öffnungszeiten in der Dauerausstellung des HNF zu sehen: dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.

Der Bildband ist im HNF-Museumshop oder über den Buchhandel zu beziehen:

Heinz Nixdorf MuseumsForum (Hg.): Die Evolution der Informationstechnik, 132 Seiten, ISBN 978-3-9805757-4-4, 24,95 Euro.

« Zurück