23.01.2009

Der Sieg im Kopf – Intelligente Leistungssteigerung durch mentales Training

10.02.2009

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Mentales Training ist der intelligente Schlüssel zur Leistungssteigerung. Schon seit mehreren Jahrzehnten wird es daher, mehr oder weniger offiziell, im Hochleistungssport eingesetzt. Beim mentalen Training stellen sich die Sportlerinnen und Sportler eine bestimmte Bewegung mehrfach unter Anleitung vor. Interessanterweise läuft diese Art des Trainings ohne beobachtbare körperliche Aktivität ab und führt dennoch zu nachweisbaren Trainingseffekten.

 

Erklärungen für diese Effekte liefern Befunde aus der Neuropsychologie und Gedächtnisforschung, die Prof. Dr. Thomas Schack in einem Vortrag am

 

Dienstag, 10. Februar um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

vorstellt. Außerdem thematisiert der Sportwissenschaftler neue Perspektiven für intelligente Formen der Leistungssteigerung.

 

Prof. Dr. Thomas Schack lehrt an der Universität Bielefeld. Sein Arbeitsbereich ist die „Neurokognition und Bewegung – Biomechanik“ der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft.

 

Der Vortrag ist der zweite in der Reihe „Leistungssteigerung – Leistungsgrenzen“, die die ständigen Verbesserungen im Leistungssport sowie deren ethische und rechtliche Grenzen diskutiert.

 

Der Eintritt ist frei.

 

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.