01.10.2013

Das Mädchen mit den Taschenrechnern – Bilder aus der Mathematik

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Von einem 20.000 Jahre alten Knochen aus Zentralafrika bis zum Chip im Herzen der neuesten Computer reichen die Bilder und Geschichten, die am

Dienstag, 1. Oktober um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

im Mittelpunkt eines Vortrages stehen.

Prof. Dr. Günter M. Ziegler ist einer der bekanntesten deutschen Mathematiker, der sich neben seiner Forschung an der FU Berlin vor allem durch seine populäre Darstellung mathematischer Themen einen Namen in der Öffentlichkeit gemacht hat. Vor zwei Jahren erschien sein Buch "Darf ich zahlen?", das von der Presse als spannend, witzig-aberwitzig und "grandios unsachlich" beschrieben wurde.

In seinem Vortrag wird Ziegler mindestens sieben Bilder zeigen und mehr als tausend Worte dazu sprechen. Die Bilder sind Anlass zum Geschichtenerzählen, zum Nachdenken und zur Diskussion über die Rolle der Computer in der Mathematik, über die Rolle der Mathematik in den Computern, über die Menschen, die Mathematik machen - unter ihnen "Das Mädchen mit den Taschenrechnern" - über Präzision und Fehler und über das Bild der Mathematik im Wandel der Zeit.

Die Veranstaltung begleitet die aktuelle Sonderausstellung im HNF "Mathematik interaktiv", die bereits Vorschulkindern die faszinierende Seite der Mathematik nahebringt.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück