10.04.2018

Boten, Balken und Signale

Museumspädagogischer Workshop im HNF

Rauchzeichen oder das Nachrichtentrommeln waren in der Vergangenheit wichtige Mittel, um Botschaften über große Entfernungen zu übertragen. Über alte Methoden der Kommunikation, wie reitende Boten, informiert ein museumspädagogischer Workshop am

Dienstag, 10. April von 16 bis 18 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren lernen, wie früher die Verständigung der Menschen funktionierte. Sie erfahren Wissenswertes über das Flaggenalphabet und bauen ein eigenes Lichtmorsegerät. Die Teilnahme kostet 4,50 Euro. Eine Anmeldung ist unter Telefon 05251-306-661 oder auf www.hnf.de möglich.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.