13.03.2012

Boten, Balken und Signale

04.04.2012

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

 

 

Dank des Morsecodes lassen sich Nachrichten ganz einfach mit einer Taschenlampe oder einer Trillerpfeiffe übermitteln. Doch das geht nur, wenn Sender und Empfänger das Alphabet aus Punkten und Strichen beherrschen. Am besten prägt man sich die Zeichenfolge mit der Kennwortmethode ein, die acht- bis zwölfjährige Teilnehmer des Workshops „Boten, Balken und Signale“ am

 

Mittwoch, 4. April von 10 bis 12 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

erlernen. Mit einem eigenen Morsegerät, das im Kurs gebaut wird, können sie danach Signale versenden. Mehr über das Morsen und die Geschichte der Nachrichtentechnik erfährt, wer sich unter Telefon 05251-306-661 anmeldet und eine Kursgebühr von 4,50 Euro entrichtet.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.