11.04.2019

Bewusstsein im Computer

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Seit Jahrhunderten versuchen Menschen, das Verhältnis von Geist und Gehirn zu verstehen und seit einigen Jahrzehnten sogar, dessen Funktion im Computer nachzubilden. Wie Künstliche Intelligenz es ermöglichen könnte, die Grundlage für autonome Organismen mit Bewusstsein zu legen, erläutert am

Donnerstag, 11. April 2019 um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum

Prof. Dr. Christoph von der Malsburg. Der renommierte Physiker und Neurobiologe arbeitet am Frankfurt Institute for Advanced Studies.

Ohne Vorurteile wirft er einen Blick auf die beteiligten Spezialgebiete und beleuchtet wie Gehirn und Geist zusammenhängen. Angesichts der gewaltigen Ressourcen, die gegenwärtig im Bereich Künstlicher Intelligenz investiert werden, könnte ein konzeptioneller Durchbruch sehr schnell die Voraussetzungen für "Computer mit Bewusstsein" schaffen.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Mensch, Roboter!", die den gleichnamigen neuen Bereich in der Dauerausstellung des HNF begleitet. Ab 17 Uhr bis zum Beginn des Vortrags ist der Eintritt in das gesamte Museum frei. Auch der Besuch des Vortrags ist kostenlos.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.