27.11.2014

Barrierefreie Informationstechnik

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Software und Services, die barrierefrei gestaltet sind, können auch von Menschen mit Behinderung bedient und genutzt werden. Die barrierefreie Gestaltung ist somit ein Qualitätsmerkmal moderner Software, insbesondere bei öffentlichen Ausschreibungen.

Klaus Peter Wegge, Siemens, zeigt in seinem Vortrag am

Donnerstag, 27. November um 17 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

die Realisierung anhand praktischer Beispiele und benennt Chancen für Unternehmen und Nutzen für behinderte oder ältere Anwender. Zudem werden aktuelle gesetzliche und normative Anforderung vorgestellt.

Der Vortrag findet in Kooperation von HNF und der Regionalgruppe der Gesellschaft für Informatik statt.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück