15.11.2019

Auf keinen Fall – Ein Knall im All!

Museumspädagogischer Workshop im HNF

Bevor Astronauten ins Weltall fliegen, absolvieren sie eine umfangreiche Ausbildung. Knifflige Tests und ein Training müssen auch die Nachwuchsastronauten im Alter von acht bis zwölf Jahren in einem museumspädagogischen Workshop am

Freitag, 15. November von 15.30 bis 18 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum

erledigen. Sie üben in der Sonderausstellung "Aufbruch ins All - Raumfahrt erleben", in einer nachgebauten Sojus-Kapsel an die ISS anzudocken oder im Modell eines Moon Rovers über den Mond zu fahren.

Die Teilnehmer konstruieren eine Greifhand aus Pappe nach dem Vorbild einer mechanischen Hand, die im Weltall für verschiedene Arbeiten genutzt wird. Am Ende ihrer Ausbildung erhalten sie eine Astronauten-Urkunde.

Der Workshop wird begleitend zur aktuellen Sonderausstellung "Aufbruch ins All  Raumfahrt erleben" angeboten.

Die Teilnahme kostet 10 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon 05251-306-661 oder auf www.hnf.de möglich.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.