18.07.2016

Agent, Zeitreisender oder Künstler – Hier können Kinder alles sein

Sommerferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Sommerferien stehen vor der Tür und da heißt es, der Langeweile vorzubeugen. Im HNF warten auf Kinder und Jugendliche abwechslungsreiche Angebote, die Kreativität und Fantasie wecken.

Den Anfang macht der Malomat. Diesen Malroboter können Kinder von sieben bis zehn Jahren am 12. Juli bauen und verzieren. Ebenfalls künstlerisch wird es beim T-Shirt-Painting am 13. Juli und beim Malen mit Licht für magische Fotos am 27. Juli. Aus Alt mach Neu ist das Motto des neuen Upcycling-Kurses für Acht bis Zwölfjährige am 15. Juli. Welche Kunstwerke entstehen aus gebrauchten oder nutzlosen Dingen?

Vergangene Zeiten und alte Techniken können bei der "Zeitreise Ägypten", "Schreiben wie die alten Römer" und in der "Papierwerkstatt" erkundet werden. Alle, die sich für alte Kommunikationstechniken begeistern, sind bei "Boten Balken und Signale" am 19. Juli richtig. Pfiffige Agenten werden bei "Undercover" am 14. Juli gesucht. Wer lieber ein Forscher werden will, kann am 20. Juli spannenden und verblüffenden Experimenten aus der Welt der Mathematik auf den Grund gehen. Natürlich ist es auch erlaubt, in den Ferien ab und zu am PC zu sitzen. Ein paar Tipps zum kidsgerechten Surfen am 21. Juli sind dabei interessant und hilfreich.

Wer sich konkreter informieren oder an einem Kurs teilnehmen möchte, kann auf www.hnf.de nachschauen oder den Besucherservice des HNF unter Tel. 05251-306-660 anrufen.

« Zurück