01.07.2022

70 Jahre Labor für Impulstechnik – Kostenlose Führungen im HNF

Vor 70 Jahren, am 1. Juli 1952, gründetet Heinz Nixdorf in Essen das Labor für Impulstechnik, aus dem 1968 die Nixdorf Computer AG und einer der erfolgreichsten IT-Konzerne Europas wurde.

Zum Jubiläum bietet das Heinz Nixdorf MuseumsForum am Freitag, 1. Juli um 11 und 14 Uhr zwei kostenlose Führungen an. Sie nehmen die Museumsbesucher mit zu den Anfängen in Essen und zeichnen die Entwicklung zum internationalen Unternehmen mit über 30.000 Mitarbeitern nach.

Im Mittelpunkt steht natürlich die Person Heinz Nixdorf. Vor 70 Jahren begann er, Elektronenrechner für die Buchhaltung zu bauen. Mit seinem großen unternehmerischen Geist gelang es ihm, aus bescheidenen Anfängen einen Weltkonzern aufzubauen und den Computer an den Arbeitsplatz zu bringen.

Die Führungen stellen die außergewöhnliche Persönlichkeit Nixdorfs vor, präsentieren die wichtigsten Produkte und Innovationen der Firmengeschichte, vom Elektronensaldierer ES 24 über die legendäre Nixdorf 820 bis zum ersten europäischen digitalen Telefonsystem 8818 und ordnen die Firmengeschichte in die Entwicklung der Computerbranche ein.

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt ist zu entrichten. Anmeldungen und weitere Informationen auf www.hnf.de/lfi70

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.