21.06.2011

4.600 Besucher beim Familientag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

19.06.2011

 

 

Der erste Tag der Paderborner Wissenschaftstage im Heinz Nixdorf MuseumsForum war ein voller Erfolg. 4.600 Besucher strömten am Sonntag ins Museum. Vor allem zu den Vorträgen von Ralph Caspers waren im Auditorium alle Plätze belegt. Der Moderator von „Wissen macht Ah!“ und der „Sendung mit der Maus“ schaffte es, auch den Kleinsten zu erklären wie ein Computer rechnet und was das Binärsystem ist. Seine anfangs belachte Behauptung 1+1=10 stellte sich am Ende unter dem Beifall von 500 Kindern und Eltern doch als richtig heraus.

 

Aber auch von den zahlreichen Ausstellungsständen und an den dicht umlagerten Experimentierstationen konnten die Kleinsten ihre ersten Erfahrungen mit den Naturwissenschaften sammeln. Sei es, dass sie einen Stromkreis aufbauten, ein Vakuum erzeugten oder den Geheimnissen von Farbe und Licht auf die Spur kamen, im gesamten Museum gab es etwas auszuprobieren und zu testen.

 

Die Paderborner Wissenschaftstage begannen am Samstag vor dem Rathaus und werden am Montag und Dienstag im Heinz Nixdorf MuseumsForum mit Angeboten für Kindergartengruppen und Grundschulklassen fortgeführt, bevor am Mittwoch zum Abschluss die Universität Paderborn Gastgeber ist.

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.