Events

Poetry in New Spaces: Was kann digitale Literatur? Ein Experiment

Datum: Freitag 16.12.2022 Beginn: 11:00 Ende: 19:00

Poetry in New Spaces ist ein Experiment der Künstler Karsten Strack (Künstlerischer Leiter des Literaturbüros OWL), Cendra Polsner (Medienkünstlerin), Dean Ruddock (Poet und Medienkünstler) und Pauline Füg (Poetin), mit dem Ziel, die Möglichkeiten digitaler Literatur weiter auszuloten. Allen gemein ist die Erkenntnis, dass digitale Literatur mehr ist als Bot-Literatur, Texte von Maschinen und Poetry Clips. Das Experiment kombiniert eine Ausstellung innovativer Installationen mit einem Vortrag zur Geschichte der digitalen Literatur.

Das Veranstaltungskonzept ist zweigliedrig. Ab 11 Uhr stellen sich Best-Practice-Beispiele und Neugeschaffenes digitaler Literatur auf mehreren Installationsinseln vor. Hier gibt es von 16.30 bis 17.00 Uhr eine Live-Performance. Um 17.00 Uhr beginnt im Auditorium ein Vortrag zur Geschichte der Digitalen Literatur, der auch gestreamt wird.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des HNF mit dem Literaturbüro OWL und wird per YouTube gestreamt.

Die Anmeldung erfolgt über das Literaturbüro OWL.

Zur Anmeldung

Merken

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Aufgrund der Corona-Pandemie sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

Es gelten die allgemeinen Besuchsregelungen.