Komplexität - Von den Daten zur Erkenntnis

Unsere Welt wird immer vernetzter und komplexer. Täglich erleben wir, etwa in Politik, Wirtschaft und Technik, dass unser Handeln aufgrund vielfältiger Wechselwirkungen un-überschaubare Folgen haben kann. Wie können wir damit umgehen?

Chaos, Ordnung und Selbstorganisation folgen den Gesetzen komplexer Systeme. Sie finden sich überall, von der Teilchenphysik bis hin zur Gesellschaftsordnung. Forscher und Techniker untersuchen daher zunehmend Wechselwirkungen und Gesamtzusammenhänge, anstatt wie früher die Welt reduktionistisch im Detail verstehen oder kontrollieren zu wollen. Eine neue Sichtweise, die uns auch bei den großen Herausforderungen der Gegenwart helfen kann – in so unterschiedlichen Bereichen wie etwa Globalisierung, Klimawandel, Medizin oder Informationsbewältigung.

Die Ausbreitung von Pandemien lässt sich anhand von Passagierströmen im Flugverkehr prognostizieren. (Bild: MPI für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen)
Die Ausbreitung von Pandemien lässt sich anhand von Passagierströmen im Flugverkehr prognostizieren. (Bild: MPI für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen)
Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.