Verlinkt, vernetzt, verloren? Navigationshilfen für die digitale Welt

Mit »Verlinkt, vernetzt, verloren? Navigationshilfen für die digitale Welt« bietet das HNF allen Interessierten, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen praxisorientierte Vorträge, die die Chancen und Risiken der Nutzung von Computern, Handys und Internet durch Kinder und Jugendliche aufzeigen.

Die Vorträge spiegeln den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung wider, ausgewiesene Expertinnen und Experten informieren auf populärwissenschaftliche Weise und geben praktische Ratschläge für den sinnvollen Umgang mit Medien in Schule und Freizeit.

Flyer zum Download

Cybermobbing kann jedem passieren. Ignorieren? Sich wehren? Mitmachen?

Datum: Donnerstag 16.01.2014 Beginn: 19:00

Dr. Falk Burchard, Chefarzt, LWL-Klinik Marsberg

Im Alltag von Kindern und Jugendlichen gewinnen Computer und Internet immer mehr an Bedeutung. Das Internet vernetzt nahezu alle Lebensbereiche.

Cybermobbing hat dadurch das besondere Potenzial, über Schneeballeffekte direkt das gesamte Umfeld der Betroffenen zu beeinträchtigen. Studien belegen, dass bereits ca. 17 % der Schüler Opfer derartiger Attacken über das Internet geworden sind.

Die Folgen für die Betroffenen sind häufig schwerwiegend und reichen von Scham, Angst, Ohnmacht, Schulverweigerung bis hin zu depressiven Episoden, die professionelle Hilfen nötig machen. Trotz der hohen Relevanz dieses Themas herrscht in vielen Fällen bei Betroffenen, Eltern und Lehrern eine große Unsicherheit, wie adäquat zu reagieren ist, wie man sich schützt und wehrt.

Vortragsreihe „Verlinkt, vernetzt, verloren? Navigationshilfen für die digitale Welt“

PDF-Datei des Vortrags

Veranstaltung

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.