Technik für die Zukunft

Die Ergebnisse technischer Innovationen und wissenschaftlicher Forschungen erleichtern die Arbeit, helfen heilen und geben der Wirtschaft neue Impulse. Die Veranstaltungsreihe stellt Chancen, Risiken und Perspektiven neuer Entwicklungen einer breiten Öffentlichkeit vor.

Gigabytes auf Tesafilm

Datum: Donnerstag 25.11.1999 Beginn: 19:00

Dr. Steffen Noehte, European Media Laboratory, Heidelberg

Jeder kennt Tesa-Film, aber kaum jemand seine ungeheure Speicherfähigkeit. Theoretisch kann ein 10 Meter langer Tesafilmstreifen 10 Gigabyte Daten speichern, immerhin das 15-fache einer CD-Rom. Kommt daher nach der CD-Rom die Tesa-Rom?

Merken

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.