Klimawerkstatt - Vorträge und Veranstaltungen

Foto: DBU
Foto: DBU

Sechs Vorträge, ein Film und eine Kinderuniversität begleiten die Sonderausstellung Klimawerkstatt im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Namhafte Experten beleuchten Hintergründe und stellen den aktuellen Wissensstand rund um Klimawandel und Energiewende vor.

PAUL, der Wasserrucksack - dezentrale Wasseraufbereitung im Katastrophenfall

Datum: Freitag 21.11.2014 Beginn: 18:00

Prof. Dr.-Ing. Franz-Bernd Frechen, Leiter des Fachgebietes Siedlungswasserwirtschaft sowie des Institutes für Wasser, Abfall, Umwelt, Universität Kassel

Prof. Dr.-Ing. Bernd Frechen entwickelte im FG SWW den Wasserrucksack PAUL, der mit Bakterien und Krankheitserregern belastetes Wasser aus Brunnen oder Flüssen vor Ort in trinkbarer Qualität aufbereitet. PAUL, der weder Energie noch Chemikalien benötigt, kann von einer Person transportiert werden und kommt bereits in über 50 Ländern zum Einsatz.

In seinem Vortrag berichtet Frechen über die Funktionsweise des Wasserrucksacks und schildert seine Erfahrungen aus Einsatzgebieten großer Natur- bzw. humanitärer Katastrophen wie Haiti 2010, Thailand 2011, Philippinen 2013 und zuletzt auf dem Balkan. Immer häufiger sind diese Katastrophen Folge des Klimawandels. PAUL ist somit auch ein Instrument der Klimafolgenbewältigung.

www.wasserrucksack.de

Vortragsreihe "Klimawerkstatt"

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.