Klimawerkstatt - Vorträge und Veranstaltungen

Foto: DBU
Foto: DBU

Sechs Vorträge, ein Film und eine Kinderuniversität begleiten die Sonderausstellung Klimawerkstatt im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Namhafte Experten beleuchten Hintergründe und stellen den aktuellen Wissensstand rund um Klimawandel und Energiewende vor.

Rohstoffabbau in Entwicklungsländern und seine Folgen

Datum: Donnerstag 11.09.2014 Beginn: 18:00

Friedel Hütz-Adams, wissenschaftlicher Mitarbeiter des SÜDWIND e.V., Institut für Ökonomie und Ökumene  

Wiederholt haben Metalle wie Tantal, das in jedem Mobiltelefon enthalten ist, oder auch Gold für Schlagzeilen gesorgt. Auch die Förderung von Alltagsmetallen wie Kupfer, Aluminium oder Eisen kann zu Menschenrechtsverletzungen und großen Umweltschäden führen.

Die meisten Metalle werden in Tagebauen gewonnen, die große Flächen zerstören. Oft müssen Tausende Menschen umgesiedelt werden, um Minen anzulegen. Um aus den Erzen Metalle zu gewinnen, wird häufig sehr viel Energie verbraucht.

Tanja Hochwald und Anke Reimer von der Beratungsstelle Paderborn werden im Anschluss an den Vortrag auf die Ausstellung »Elektroschrott ist Gold wert«  eingehen sowie ihr kostenfreies Schulklassenangebot für die Sekundarstufe I präsentieren.

Vortragsreihe "Klimawerkstatt"

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.