Faszination Mathematik

Liebe Mathe-Fans,
 
schon lange ist die Mathematik nicht mehr nur an Schulen und Universitäten zu Hause. Filme wie "A Beautiful Mind", der Beweis des Fermatschen Satzes oder die Diskussion um die Mathe-Kenntnisse deutscher Schüler sprich PISA-und TIMS-Studie haben das Interesse der Öffentlichkeit an dieser faszinierenden Wissenschaft neu geweckt.
 
Wie spannend und vielseitig Mathematik sein kann, zeigt das HNF in seiner neuen populärwissenschaftlichen Vortragsreihe "Faszination Mathematik". In elf Veranstaltungen berichten international führende Mathematiker aus ihren Arbeitsgebieten. Im Wechsel werden Themen der reinen Mathematik und wichtige Anwendungsfelder anschaulich vorgestellt. Die "Zugbrücke" zwischen Mathematik und Gesellschaft, die Hans Magnus Enzensberger noch 1998 außer Betrieb sah, hat sich in Bewegung gesetzt. Die Mathematik ist in das Bewusstsein der Kultur zurückgekehrt.
 
Um die Begeisterung für die "Königin der Wissenschaften" vor allem bei jungen Menschen zu wecken und zu fördern, veranstaltet das HNF diese abendliche Vortragsreihe. Sie richtet sich an alle, die sich auf das einmalige Abenteuer der Mathematik einlassen wollen.
 
Norbert Ryska,
Geschäftsführer HNF

So lügt man mit Statistik!

Datum: Donnerstag 22.05.2003 Beginn: 19:00

Prof. Dr. Walter Krämer, Universität Dortmund

Der Vortrag soll den Zuhörer über den Umgang mit Statistiken informieren und sensibilisieren. Er deckt dubiose Praktiken auf, denen wir in unserem Alltag häufig begegnen. Er erklärt kuriose Zufälle, die doch gar nicht so zufällig sind und vermittelt wichtige Hintergrundinformationen für die eigene Urteilsfindung.

Rätsel zum Vortrag:

"Die Falschmünzer"

Sie sind im Besitz von 10 Säcken voller Goldmünzen. Jede Münze wiegt genau 100 g - aber in einem Sack befinden sich lauter gefälschte Münzen; diese wiegen jeweils nur 90 g.
Sie sollen herausfinden, in welchem Sack die gefälschten Münzen stecken. Dafür steht Ihnen eine supergenaue Digitalwaage zur Verfügung. Sie sollen mit einer einzigen Wägung herausfinden, in welchem Sack sich die gefälschten Münzen befinden!

Merken

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.