Die Zukunft des Alters. Selbstbestimmt leben und aktiv gestalten

Foto: plainpicture/Mylène Blanc

In dieser Reihe geht es um Themen, für die sich Menschen im dritten Lebensabschnitt (60+) interessieren, von denen sie oder ihre Angehörigen persönlich betroffen sind oder sein könnten. Daher werden die Vorträge neben Tipps und Hilfestellungen für den Alltag auch übergeordnete Fragen beantworten.

Die Vorträge sind populärwissenschaftlich ausgerichtet und wenden sich an Senioren, deren Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in medizinischen und pflegerischen Berufen und alle Interessierten. Ausgewiesene Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen werden in allgemein verständlicher und anschaulicher Form empirisch-fundierte und praxisorientierte Vorträge halten. Dabei werden psychologische, soziale, medizinische, ethische, biologische und technische Fragen erörtert.

Die Reihe ist eine Kooperation der Universität Paderborn "Studium für Ältere" und des Heinz Nixdorf MuseumsForums. Die Vorträge finden im HNF statt, der Eintritt ist frei.

Flyer zum Download

Medizinische Entscheidungen am Lebensende – Sinnvolle Lebensverlängerung oder leidvolle Sterbeverzögerung

Datum: Dienstag 12.05.2015 Beginn: 19:00

Dr. Michael de Ridder, ehem. Geschäftsführer Vivantes Hospiz, Berlin

Viele Menschen haben im hohen Alter die Sorge, dass sich bei aussichtsloser Krankheit ihr Leben durch die Fortschritte der Medizin ungewollt verlängert und sie gleichzeitig wenig Zuwendung und Symptomlinderung erfahren könnten.

Daher haben viele den berechtigten Wunsch, auf das eigene Lebensende mittels einer Patientenverfügung Einfluss zu nehmen. So wie man über sein Leben bestimmt, möchte man auch über das Lebensende bestimmen.

Dieses gesamtgesellschaftliche Anliegen wird auf der privaten und öffentlichen Ebene zunehmend und unüberhörbar artikuliert. Eine Mehrheit der Bevölkerung ist der Auffassung, dass Ärzte nicht allein Hilfe im Sterben, sondern auch Hilfe zum Sterben leisten können sollten. Anhand mehrerer Fallbeispiele macht der Vortrag diesen Problemkreis anschaulich.

Vortragsreihe "Die Zukunft des Alters"

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Angebote für Ältere im HNF

Neben unterschiedlichen Führungen durch die Dauerausstellung bietet das HNF zwei Veranstaltungen an, die den Museumsrundgang mit einem gemütlichen Kaffeetrinken oder einem anregenden Naturerlebnis verbinden.

Mehr erfahren

Studium für Ältere an der Universität Paderborn

Die Universität Paderborn ermöglicht Interessierten (auch ohne Abitur) die Einschreibung als Gasthörer und damit grundsätzlich die Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen, sofern die Kapazität es zulässt.

Mehr erfahren

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.