Die Zukunft des Alters. Selbstbestimmt leben und aktiv gestalten

Foto: plainpicture/Mylène Blanc

In dieser Reihe geht es um Themen, für die sich Menschen im dritten Lebensabschnitt (60+) interessieren, von denen sie oder ihre Angehörigen persönlich betroffen sind oder sein könnten. Daher werden die Vorträge neben Tipps und Hilfestellungen für den Alltag auch übergeordnete Fragen beantworten.

Die Vorträge sind populärwissenschaftlich ausgerichtet und wenden sich an Senioren, deren Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in medizinischen und pflegerischen Berufen und alle Interessierten. Ausgewiesene Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen werden in allgemein verständlicher und anschaulicher Form empirisch-fundierte und praxisorientierte Vorträge halten. Dabei werden psychologische, soziale, medizinische, ethische, biologische und technische Fragen erörtert.

Die Reihe ist eine Kooperation der Universität Paderborn "Studium für Ältere" und des Heinz Nixdorf MuseumsForums. Die Vorträge finden im HNF statt, der Eintritt ist frei.

Flyer zum Download

So bleiben Sie im Alter fit und gesund!

Datum: Donnerstag 11.12.2014 Beginn: 19:00

Prof. Dr. Helmut Heseker, Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit, Universität Paderborn

Zwischen Ernährung, Bewegung und Gesundheit bestehen vielfältige Abhängigkeiten, die sich besonders im Alter auf die Lebensqualität und Gesundheit auswirken. Unsere Ernährungssituation ist oft gekennzeichnet durch Überernährung, verursacht durch Bewegungsmangel und eine den individuellen Energiebedarf überschreitende Energiezufuhr. Dies führt zur Fettneubildung und Übergewicht, die wiederum zu zahlreichen chronischen Erkrankungen führen können.

Bei hochbetagten Menschen werden dagegen oft eine unzureichende Energie- und Nährstoffzufuhr beobachtet. Diese führen u. a. zu unfreiwilligem Gewichtsverlust, zu Muskelschwund, Kraftverlust und körperlicher Inaktivität.

Kau- und Schluckbeschwerden sowie veränderte Sinneswahrnehmungen reduzieren zusätzlich den Appetit und führen oft zu einer verminderten Nahrungsaufnahme. Ausreichend Bewegung und eine bedarfsdeckende Ernährung sind für einen normalen Stoffwechsel und Appetit sowie für eine gute Lebensqualität durch nichts zu ersetzen und Voraussetzung für eine gute Gesundheit und Fitness bis ins hohe Alter.

Vortragsreihe "Die Zukunft des Alters"

PDF-Datei des Vortrags

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Angebote für Ältere im HNF

Neben unterschiedlichen Führungen durch die Dauerausstellung bietet das HNF zwei Veranstaltungen an, die den Museumsrundgang mit einem gemütlichen Kaffeetrinken oder einem anregenden Naturerlebnis verbinden.

Mehr erfahren

Studium für Ältere an der Universität Paderborn

Die Universität Paderborn ermöglicht Interessierten (auch ohne Abitur) die Einschreibung als Gasthörer und damit grundsätzlich die Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen, sofern die Kapazität es zulässt.

Mehr erfahren

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.