Blicke in den Körper

In der Vortragsreihe "Blicke in den Körper" kommen namhafte Referenten aus Medizin, Medizingeschichte und Kulturwissenschaft zu Wort. Die Reihe zeigt zum einen auf, welche technischen Entwicklungen Auswirkungen auf das Verständnis des modernen Körperbildes gehabt haben. Zudem werden moderne bildgebende Verfahren und ihre Einsatzmöglichkeiten in der heutigen Medizin vorgestellt. Das SPektrum reicht von nicht alltäglichen Themen wie "Geschichte der Leichenöffnung" über die so genannte Knopflochchirurgie bis hin zu Vorträgen über neueste Verfahren in der Computertomographie. Aber auch Einsatzmöglichkeiten bildgebender Verfahren in der Gehirnforschung werden aufgezeigt, z. B. im Marketing durch Magnetresonanztomographie (Neuro-Marketing) oder als Lügendetektoren.

Emotion, Motivation und Gene: Bildgebende Verfahren erlauben Einblicke in das menschliche Gehirn

Datum: Dienstag 17.04.2007 Beginn: 19:00

Prof. Dr. med. Christian Büchel, Institut für Systemische Neurowissenschaften, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Was wir auch entscheiden: Immer beeinflussen Emotionen und Motivation unser Denken und Handeln. Aber auch die genetische Basis des Menschen spielt eine wichtige Rolle. Positive und negative Emotionen werden in unterschiedlichen Gehirnregionen verarbeitet, und es ist mittlerweile möglich geworden, mit modernen bildgebenden Verfahren diese Aktivität sichtbar zu machen.
Ein Aspekt positiver Emotionen ist die Belohnungsverarbeitung, die in Form von Motivation Triebfeder des Handelns ist. Was passiert jedoch im Gehirn von Spielsüchtigen, bei denen die Motivation zu spielen krankhaft gesteigert ist? Diese und andere Fragen wird der Vortrag aufgreifen und anhand aktueller Forschungsergebnisse aus den Neurowissenschaften darstellen.

Merken

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.