Am Anfang war Ada

Science & Society Picture Library

Die Sonderausstellung "Am Anfang war Ada - Frauen in der Computergeschichte" begleitet ein umfangreiches Programm, darunter eine gleichnamige Vortragsreihe.

An allen Vortragsabenden ist die Sonderausstellung bis 19 Uhr geöffnet!

Von der Faszination des Programmierens - wie Mädchen "zaubern" lernen

Datum: Donnerstag 4.02.2016 Beginn: 19:00

Prof. Dr. Heidi Schelhowe, Digitale Medien in der Bildung, Universität Bremen

Ada Lovelace – »Übersetzerin« von Babbage oder »Mutter der Software«? Frauen in der Informatik – Maschinen-Nerds oder Gestalterinnen von sozialen Kontexten?

Heute können wir schon Kindern die Welt des digitalen Gestaltens öffnen. Computer sind konkret im Umgang und enthalten über die Programmierung das Potenzial der Abstraktion, das für nachhaltiges Lernen wichtig ist. Beispiele aus Projekten wie Roberta, Eduwear, TechKreativ und FabLab sollen dies im Vortrag anschaulich zeigen.

Vortragsreihe „Am Anfang war Ada“

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.