HNF aktuell

„HNF aktuell“ wird kurzfristig in das Veranstaltungsprogramm des HNF aufgenommen und berichtet in Vorträgen und Diskussionsrunden über aktuelle technische Entwicklungen und ihre gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen. Neben der Information der Besucher stehen ihre direkten Fragen an die Experten im Mittelpunkt.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei!

Facebook-Revolutionen? YouTube-Rebellionen?

Datum: Mittwoch 25.05.2011 Beginn: 19:00

Neue Medien und soziale Netzwerke haben bei den Umbrüchen in der arabischen Welt eine wichtige Rolle gespielt. Waren sie in Ägypten und Tunesien entscheidend für die Revolutionen oder nur anfängliches Mobilisierungsinstrument? Wer sind die jungen Politblogger und was wollen sie erreichen? Wie funktioniert das mediale Zusammenspiel von neuen Medien, Handys und dem Nachrichtensender Al Jazeera? Noch haben wir mehr Fragen als Antworten zu den Ereignissen, die die politische Ordnung im Nahen Osten erschüttern. Dr. Asiem El Difraoui wird versuchen, eine erste Bilanz über Jugend und neue Medien zu ziehen.
 
Asiem El Difraoui gehört der Nahost-Forschungsgruppe der Stiftung Wissenschaft und Politik an. Zu seinen Forschungschwerpunkten zählen unter anderem Medien und Jugendkultur in der arabischen Welt.
 
Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe „HNF aktuell“ statt. In Vorträgen und Diskussionsrunden informiert "HNF aktuell" kurzfristig über aktuelle technische Entwicklungen und ihre gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen. Neben der Information der Besucher stehen ihre direkten Fragen an die Experten im Mittelpunkt.
 
Vortragsreihe "HNF aktuell"

Merken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.