Geschichte(n) im HNF

Eine Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn e. V.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

Corona, Pest und Cholera – Neue Erkenntnisse der Seuchengeschichte

Datum: Mittwoch 11.11.2020 Beginn: 19:00

Prof. Dr. Malte Thießen, LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte, Münster

Im Frühjahr 2020 änderte sich unsere Welt. Wir lebten im Lockdown, arbeiteten im Homeoffice oder per Homeschooling, gingen auf Abstand zu Verwandten und Freunden, suchten nach Nudeln, Mehl und Klopapier. Die Corona-Pandemie führte zu Verwerfungen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, in Parlamenten, publizistischen Debatten und sozialen Netzwerken, in der Außenpolitik und im Alltag.

Es ist daher an der Zeit für eine historische Einordnung der Corona-Pandemie: Was waren die Voraussetzungen und Folgen der Pandemie? War sie eine historische Zäsur oder reiht sie sich ein in die Seuchengeschichte der Moderne?

Der Vortrag findet im HNF statt und wird live im Internet gestreamt.

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
Telefon: 05251/306-661
(Mo-Fr: 9-15 Uhr)
service(at)hnf.de

Merken

An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei!

Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Pandemie unbedingt erforderlich. Die Abstände zwischen den Zuhörern im Vortragsraum sind sichergestellt.

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.