Vorträge

VERSCHOBEN: Moderne Verschlüsselungsverfahren

Datum: Mittwoch 19.01.2022 Beginn: 17:00

DIESER VORTRAG WIRD VERSCHOBEN UND ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT NACHGEHOLT!

Prof. Dr. Johannes Blömer, Universität Paderborn, Institut für Informatik

Klassische Verschlüsselungsverfahren wie RSA oder AES eignen sich gut, um die Kommunikation zwischen einzelnen Personen oder Organisationen abzusichern. Sie sind Schlüsseltechnologien für das Online-Banking oder das Einkaufen im Internet. Diese Verfahren sind jedoch nur bedingt nutzbar, wenn es gilt, Daten beim Speichern in der Cloud oder beim Cloud Computing abzusichern. Hier können moderne Verschlüsselungsmethoden helfen. Diese erlauben es mit verschlüsselten Daten zu arbeiten, ohne die Daten entschlüsseln zu müssen. Der Vortrag gibt einen Überblick über Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen dieser modernen Verfahren.

Kosten
frei

Merken

An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei!

Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Pandemie unbedingt erforderlich. Die Abstände zwischen den Zuhörern im Vortragsraum sind sichergestellt.

Bei allen Vorträgen gilt im HNF die 2G-Regel!

Während des Vortrags ist auch am Platz eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen.

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.