Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7, 33102 Paderborn

Di – Fr:9:00 – 18:00 Uhr
Sa – So:  10:00 – 18:00 Uhr

Montags geschlossen

Führungen

Anfahrt

HNF geöffnet

Der Besuch ist ohne Anmeldung möglich.

Beim Besuch des HNF gilt für Personen ab 12 Jahren die 2G-Regel.

Kinder unter 12 Jahren (außer Vorschulkindern) benötigen einen tagesaktuellen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden), sofern sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind.

Bitte denken Sie daran, ein Ausweisdokument mitzubringen!

Details und weitere Informationen finden Sie in unseren Schutz- und Hygienehinweisen!

Aktuelle Veranstaltungen

INPUT_online: Medien – so viel, wie gut tut?!

Datum: Dienstag 21.12.2021 Beginn: 14:30 Ende: 16:00

Ein Online Workshop von der Faszination bis zur Sogwirkung!

Wir freuen uns sehr, Markus Gerstmann als Referenten für dieses spannende und aktuelle Thema der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen – gerade mit Blick auf die Smartphones und Konsorten unter dem Weihnachtsbaum – gewonnen zu haben!

Markus Gerstmann ist Medienpädagoge und außerschulischer Bildungsreferent im ServiceBureau Jugendinformation in Bremen. Während seiner Arbeitszeit darf er YouTube und TikTok-Videos, Instagram Stories schauen, sich über Games informieren und auf Events/Tagungen fahren. Einzige Bedingung ist, dass er seine Erkenntnisse daraus mit seinem Wissen über jugendliche Entwicklung zusammenbringt und Workshops für junge Menschen, Fachkräfte konzipiert, sowie Fachtexte schreibt und Vorträge hält.

Die Frage nach der maximalen Nutzungszeit, gerne minutengenau und angepasst an das Alter der Kinder und Jugendlichen, wird von Erwachsenen gerne gestellt. Für Markus Gerstmann ist diese Frage nicht die entscheidende. Er geht von der positiven Grundhaltung aus „Kinder und Jugendliche sind OK“ , beleuchtet ihre Bedürfnisse und ihr Wegtauchen in der Pubertät mittels Medien.

Dabei streift er die Themen Mediensucht und Sensibilisierung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, nähert sich einer Antwort auf die Frage „Wie viel an digitalen Medien tut mir gut?“ und gibt Impulse für mehr Entspannung im Umgang mit Medien – nicht nur unter dem Weihnachtsbaum.

Bringen Sie gern Ihre Fragen mit – wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!

Anmeldung über das BIZ

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Teilnehmer
Lehrkräfte , Erziehungsberechtigte und alle interessierten Personen

Merken

Neue Mitmachausstellung für Familien

Eine Ausstellung als Jahrmarkt zu 25 Jahren HNF

Die Fotoausstellung präsentiert originelle, kunstvolle und spezielle Blicke auf das HNF.

256 Seiten, 328 Fotografien: Der druckfrische Museumsführer ist da!

  • Vor dem Himmel kommt das Leben auf Erden, und da gilt es, eine soziale Gesellschaft aufzubauen.
    Heinz Nixdorf, 1986
  • Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben sollte.
    Ken Olson, 1977
  • Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch?
    Homer Simpson
  • Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.
    Steve Wozniak
  • Computer werden in der Zukunft weniger als 1,5 Tonnen wiegen.
    Popular Mechanics, 1949
  • In zwei Jahren wird Spam ein Ding der Vergangenheit sein.
    Bill Gates, 2004

Beliebte Themen

Gehen Sie auf eine Zeitreise durch 5.000 Jahre Geschichte und lernen Sie Erfinder, Unternehmer, historische Maschinen und die neuesten technischen Entwicklungen kennen.

Auf unserem Instagram-Kanal gibt es unsere schönsten Schnappschüsse und alle Neuigkeiten zum HNF.

Für Geburtstagskinder wird die Party mit den Freunden durch einen Ausflug ins HNF zum echten Highlight.

Das HNF ist im Rahmen der bundesweiten Kennzeichnung „Reisen für alle“ zertifiziert und trägt die Auszeichnung „Barrierefreiheit geprüft“.


Der Multimedia-Guide kann kostenlos im Museumsshop ausgeliehen werden.


54 faszinierende Fotos geben einen Überblick über die wichtigsten Objekte des Museums, von der Tontafel bis zum Roboter.


Verschaffen Sie sich mit den 360-Grad-Panoramen einen äußerst realistischen virtuellen Eindruck vom HNF!


blog
youtube

Aktuell im Blog

Das Kürzel SIM steht für Subscriber Identity Module, was Teilnehmer-Identitätsmodul heißt. Das SIM steckt in der gleichnamigen Karte; sie befindet sich in Mobiltelefonen und Smartphones und ermöglicht die Nutzung der Geräte. Erfunden wurde das SIM 1991 in Deutschland. Seit sieben Jahren geht es aber dem Ende entgegen; der Nachfolger ist das eingebaute oder einprogrammierte eSIM....

weiterlesen

Aktuell bei YouTube

weitere Videos

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.