• Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben
    Neue Sonderausstellung im HNF
    bis 5. Januar 2020
  • Jede Zeit hat ihre Innovationen.
    Wir zeigen die besten.
  • 5.000 Jahre Geschichte:
    von der Tontafel bis zur Smart World

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7, 33102 Paderborn

Di – Fr:9:00 – 18:00 Uhr
Sa – So:  10:00 – 18:00 Uhr

Montags geschlossen

Führungen

Anfahrt

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn lädt Sie zum Entdecken und Ausprobieren ein! Erleben Sie auf 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik – von den ersten Schriftzeichen über Schreib- und Rechenmaschinen bis zu frühen Computern und aktuellen Robotern. Das weltgrößte Computermuseum ist ein spannendes Ausflugsziel für alle Altersgruppen und ein lebendiger Veranstaltungsort.

Aktuelle Veranstaltungen

Tinkering Day: Über, mit und durch Medien lernen

Datum: Samstag 23.06.2018 Beginn: 14:00 Ende: 20:00

Bei freiem Eintritt das weltgrößte Computermuseum erkunden, ein kurzweiliges Programm zum Mitmachen sowie viele Tipps und Informationen bietet unter dem Motto Tüfteln, Testen, Tatendrang der Familientag „Tinkering Day“.

Neben Anregungen und Beratungsangeboten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden: Im Erdgeschoss des HNF warten unterschiedliche Mitmach-Angebote zum Tinkern – deutsch: Tüfteln – auf die Besucher.

Beim Kneten, Bauen und Werkeln kommen Eltern und Kinder ganz ohne digitale Medientechnik aus. Es entstehen Knetmännchen, einfache Instrumente, Windräder und Kronen.

Beim Programmieren, Spielen und Schreiben wird es digitaler: Erste Versuche, einen Einplatinenrechner zu programmieren und die Kreativität des Brushletterings sind ebenso aufregend wie ein Besuch im HNF-RoboZoo.

Dort gibt es exotische Roboterarten zu beobachten: Aibo, Paro, Pepper & Co sind in Aktion. Eigene LED-Tiere können Besucher aus besonderer, leitfähiger Knete bauen.

Ein Team der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) steht mit Rat und Tat für Fragen rund um digitale Medien im Kinderzimmer bereit und baut einen Greenscreen auf. Der Spieleratgeber NRW bringt die Besucher zur Musik von Johannes Sebastian Bach in Bewegung.

Das Erzbischöfliche Generalvikariat gibt Tipps zu WhatsApp und informiert über Sicherheitsprobleme. Beim Eltern Talk erhalten Eltern Tipps zu Medien und Erziehung – von anderen Eltern.

Vor dem HNF stehen einige solarbetriebene Bobby-Cars bereit. Rasant geht es mit Sonnenkraft durch den anspruchsvollen Parcours.

Kosten
Der Eintritt ist frei!

Merken

Die große Sonderausstellung präsentiert das Abenteuer Weltraumfahrt.

Neue Ausstellungsbereiche zum Leben mit Künstlicher Intelligenz und Robotik

Tobias Schrödel bietet am 29. August einen Streifzug durch die digitale Welt.

Am 31. August lädt das HNF zur Paderborner Museumsnacht.

  • Vor dem Himmel kommt das Leben auf Erden, und da gilt es, eine soziale Gesellschaft aufzubauen.
    Heinz Nixdorf, 1986
  • Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben sollte.
    Ken Olson, 1977
  • Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch?
    Homer Simpson
  • Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.
    Steve Wozniak
  • Computer werden in der Zukunft weniger als 1,5 Tonnen wiegen.
    Popular Mechanics, 1949
  • In zwei Jahren wird Spam ein Ding der Vergangenheit sein.
    Bill Gates, 2004

Beliebte Themen

Gehen Sie auf eine Zeitreise durch 5.000 Jahre Geschichte und lernen Sie Erfinder, Unternehmer, historische Maschinen und die neuesten technischen Entwicklungen kennen.

Das Bistro HOTSPOT bietet vom Frühstück über das Mittagessen bis zu Kaffee und Kuchen ein vielfältiges und schmackhaftes Angebot.

Für Geburtstagskinder wird die Party mit den Freunden durch einen Ausflug ins HNF zum echten Highlight.

Das HNF ist im Rahmen der bundesweiten Kennzeichnung „Reisen für alle“ zertifiziert und trägt die Auszeichnung „Barrierefreiheit geprüft“.


Die App für iPhone und iPad bietet die wichtigsten Informationen zum HNF auf Deutsch, Englisch und Französisch, einen Multimediaguide und ein Quiz zur IT-Geschichte.


54 faszinierende Fotos geben einen Überblick über die wichtigsten Objekte des Museums, von der Tontafel bis zum Roboter.


Elf Stationen des Museums können in 360-Grad-Panoramen betrachtet werden.


blog
youtube

Aktuell im Blog

Die erste praktikable Technik zum Fotografieren war die Daguerreotypie. Sie wurde am 19. August 1839 in Paris offiziell vorgestellt. Ihr Erfinder, der französische Maler und Showman Louis Daguerre, hatte zuvor mehrere Jahre an dem Verfahren gearbeitet. Die Fotos sind Unikate, die sich nicht kopieren lassen. Dennoch verbreitete sich die Daguerreotypie schnell über Europa und Amerika....

weiterlesen

Aktuell bei YouTube

weitere Videos

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.