Wir haben geöffnet! Hier finden Sie aktuelle Hinweise zum Besuch.
  • Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben
    Sonderausstellung im HNF

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7, 33102 Paderborn

Di – Fr:9:00 – 18:00 Uhr
Sa – So:  10:00 – 18:00 Uhr

Montags geschlossen

Führungen

Anfahrt

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn lädt Sie zum Entdecken und Ausprobieren ein! Erleben Sie auf 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik – von den ersten Schriftzeichen über Schreib- und Rechenmaschinen bis zu frühen Computern und aktuellen Robotern. Das weltgrößte Computermuseum ist ein spannendes Ausflugsziel für alle Altersgruppen und ein lebendiger Veranstaltungsort.

Aktuelle Veranstaltungen

Bedrohung aus dem Weltall - Meteoriten einst und heute

Datum: Donnerstag 21.09.2006 Beginn: 19:00

Dr. Gerhard Wurm, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Die Spuren kosmischer Katastrophen sind auf der Erde überall zu finden, denn unser Heimatplanet wird ständig von Körpern aus dem Sonnensystem getroffen. Die Größe der »Projektile« variiert von Staubpartikeln bis hin zu kilometergroßen Objekten. Ereignisse dieser Art sind sehr vielschichtig: Waren einst Kollisionen für die Entstehung der Erde und des Erdmondes verantwortlich, stellen größere Einschläge für uns heute eine reale Bedrohung dar, für die in absehbarer Zeit eine Lösung gefunden werden muss. Eine große Anzahl kleinerer Meteoriten tritt dagegen täglich in die Erdatmosphäre ein. Nur die größten unter ihnen erreichen die Erde, ohne durch den Luftwiderstand abgebremst zu werden. Beim Aufschlag können Krater entstehen, deren Dimensionen durch die Größe und Aufprallgeschwindigkeit des Meteoriten bestimmt werden.Sie liefern uns außerdem einzigartige, faszinierende Erkenntnisse über andere Himmelskörper, die anderweitig kaum erlangt werden können.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Besuch der Sternwarte Paderborn. Eine Anmeldung (Eintritt: 1,50 Euro) wird erbeten unter Telefon 05251-3066-60.
Bei gutem Wetter findet eine Himmelsbeobachtung statt.

Volkssternwarte Paderborn e.V.
Schulzentrum Schloß Neuhaus
Marstallstraße 13 (Eingang Gymnasium)

Merken

Maßnahmen zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter beim Museumsbesuch

Am Sonntag, 8. November, führt der Kabarettist durch die Dauerausstellung.

Am Donnerstag, 29. Oktober, führt Ulrich Köhler durch 50 Jahre Apollo-Geschichte.

Der kleine Roboter ist ab sofort in der Raumfahrtausstellung zu sehen.

  • Vor dem Himmel kommt das Leben auf Erden, und da gilt es, eine soziale Gesellschaft aufzubauen.
    Heinz Nixdorf, 1986
  • Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben sollte.
    Ken Olson, 1977
  • Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch?
    Homer Simpson
  • Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.
    Steve Wozniak
  • Computer werden in der Zukunft weniger als 1,5 Tonnen wiegen.
    Popular Mechanics, 1949
  • In zwei Jahren wird Spam ein Ding der Vergangenheit sein.
    Bill Gates, 2004

Beliebte Themen

Gehen Sie auf eine Zeitreise durch 5.000 Jahre Geschichte und lernen Sie Erfinder, Unternehmer, historische Maschinen und die neuesten technischen Entwicklungen kennen.

Auf unserem Instagram-Kanal gibt es unsere schönsten Schnappschüsse und alle Neuigkeiten zum HNF.

Für Geburtstagskinder wird die Party mit den Freunden durch einen Ausflug ins HNF zum echten Highlight.

Das HNF ist im Rahmen der bundesweiten Kennzeichnung „Reisen für alle“ zertifiziert und trägt die Auszeichnung „Barrierefreiheit geprüft“.


Der Multimedia-Guide kann kostenlos im Museumsshop ausgeliehen werden.


54 faszinierende Fotos geben einen Überblick über die wichtigsten Objekte des Museums, von der Tontafel bis zum Roboter.


Verschaffen Sie sich mit den 360-Grad-Panoramen einen äußerst realistischen virtuellen Eindruck vom HNF!


blog
youtube

Aktuell im Blog

Computerszene 1955

23.10.2020
Vom 25. bis zum 29. Oktober 1955 fand in der Technischen Hochschule Darmstadt eine große Tagung über das Thema elektronische Rechenmaschinen statt. Der Tagungsleiter war Alwin Walther, der Chef des Instituts für Praktische Mathematik. Der Kongress führte 530 Forscher aus westlichen Ländern wie auch aus dem Ostblock zusammen, die 64 längere und kürzere Referate hörten....

weiterlesen

Aktuell bei YouTube

weitere Videos

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.