22.10.2014

Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln – Welchen Beitrag liefert die Ernährungs- und Verbraucherbildung für den Klimaschutz?

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

"50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen", stellt Valentin Thurns Film "Taste the Waste" fest. Welche Folgen hat diese globale Vernichtung von Nahrungsmitteln für das Klima? Muss wirklich die Hälfte der Lebensmittel weggeworfen werden, damit wir im Supermarkt immer alles und in immer gleicher Qualität zur Verfügung haben?

Diesen Fragen geht Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies, Universität Paderborn, in ihrem Vortrag am

Mittwoch, 22. Oktober um 16 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

nach. Sie berichtet über die Wertschätzung und die Folgen von Normen für die Produktion von Lebensmitteln. Und sie fragt: Welchen Einfluss üben wir täglich durch unsere Kaufentscheidungen aus? Schlegel-Matthies fordert in ihrem Vortrag, dass schon in der Schule Ernährung- und Verbraucherbildung Bestandteil des Unterrichts sein sollte.

Der Vortrag begleitet die Sonderausstellung "Klimawerkstatt". Hier können Besucher sich an verschiedenen Experimentierstationen interaktiv mit dem Klimawandel auseinandersetzen.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück