26.02.2020

Inside Beethoven! Das begehbare Ensemble

Klanginstallation im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Mit „Inside Beethoven! Das begehbare Ensemble“ präsentiert das Heinz Nixdorf MuseumsForum ein innovatives Verbundprojekt, das an der Hochschule für Musik Detmold zum Beethovenjahr 2020 realisiert wurde. Raffinierte Audioproduktionen, komplexe Musikinformatik und neueste Erkenntnisse der Musikwissenschaft und der digitalen Musikedition verbinden sich zu einem einzigartigen Exponat zwischen Kunst und Computer. Vom 26. Februar bis 26. April ist die Installation im Foyer des HNF zu sehen.

Während das Publikum gewöhnlich respektvollen Abstand zu Musikern auf der Bühne hält, ist bei der Installation „Inside Beethoven! Das begehbare Ensemble“ das Betreten der Bühne ausdrücklich erwünscht. Die Musiker treten virtuell auf, Interessierte können sich an den Platz jedes einzelnen Ensemblemitglieds begeben und dem Spiel aus nächster Nähe zuhören. Es entsteht ein Mittendrin-Erlebnis, das sonst nur den Musikern vorbehalten bleibt.

Die Musik, ihre polyphone Struktur, das Spiel jedes einzelnen Instrumentes und sein Beitrag zum Gesamtklang werden plötzlich transparent. Die Besucher können bedeutende musikalische Werke aus ganz neuen Perspektiven erleben. Dies ist nicht nur für versierte Hörer, sondern auch für musikalische Laien eine ungewohnte und reizvolle Erfahrung.

Gespielt wird Ludwig van Beethovens Septett Es-Dur Opus 20 sowohl in der Version für Bläser und Streicher als auch in Beethovens eigener Triobearbeitung für Klavier, Klarinette und Cello Opus 38. Auf digitalen Notenpulten können die gespielten Noten verfolgt werden. Eine Markierung zeigt an, wo im Stück sich die Musiker gerade befinden. Von außen ist die Musik so zu hören, wie man es als Publikum gewohnt ist. Tritt der Besucher jedoch an ein Notenpult heran, werden feinste Details hörbar und das Zusammenspiel jedes einzelnen Musikers mit seinen Ensemblepartnern wird plastisch erlebbar.

Mehr unter www.hnf.de/beethoven2020

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.