07.05.2021

IHK-Prüfung trotz Corona-Pandemie

Heinz Nixdorf MuseumsForum unterstützt mit Räumlichkeiten

Die schriftlichen IHK-Abschlussprüfungen wurden erfolgreich durchgeführt: Am Dienstag, 4. und Mittwoch, 5. Mai, waren rund 220 Prüflinge im Heinz Nixdorf MuseumsForum zu Gast. Dort, wo üblicherweise große Veranstaltungen und Messen stattfinden, fanden nun Auszubildende im kaufmännischen und IT-Bereich einen Platz.

In Abstimmung mit der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld hat das HNF umfassende Schutzvorkehrungen getroffen, damit die Prüfungen auch in Zeiten der Corona-Pandemie stattfinden können. „Wir freuen uns, dass wir mit unseren Räumlichkeiten dazu beitragen konnten, dass die Auszubildenden auch in diesen besonderen Zeiten ihre Prüfung abschließen können.“, sagt HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff.

Insgesamt traten etwa 1.000 Auszubildende in Paderborn zur Prüfung an. Neben den HNF stellte auch der Schützenhof sowie das Berufskolleg Schloß Neuhaus Räumlichkeiten zur Verfügung. Hier wurden die Abschlussprüfungen für weitere Berufsfelder durchgeführt.

„Wir sind sehr froh, dass wir die Prüfungen trotz der aktuellen Situation durchführen können. Ich kann die Prüflinge dafür nur loben und ihnen einen großen Dank aussprechen, dass sie sich so gut an die Bedingungen anpassen.“, hebt Mechthild F. Teupen, kommissarische IHK-Geschäftsführerin Berufliche Bildung, hervor.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.