Quer durch die Informatik

Ausstellungsbereich Software und Informatik
Ausstellungsbereich Software und Informatik

Die Teilnehmer der Führung erleben die Anfänge des mechanischen Rechnens, erfahren etwas über die Vorteile des Binärcodes und erkunden den Beginn der mechanischen Datenverarbeitung.

Das Konzept des universellen Computers wird anhand der Arbeiten Alan Turings erläutert. Typische Problemlösungsverfahren werden experimentell erfahren: z. B. durch Rekursion, Backtracking, Parkettierung und das Travelling Salesman-Problem. Hinzu kommen verschiedene Sortierverfahren wie Bubblesort.

Den Abschluss der Themenführung bilden die Bereiche Interfaces, Künstliche Intelligenz und Robotik.

Während der Führung tragen Sie Kopfhörer und einen Empfänger, die Museumsführer sprechen über ein Mikrofon zu Ihnen. So sind gute Verständlichkeit und der notwendige Abstand von mindestens 1,5 Metern gegeben.

Allgemeine Hinweise

Dauer: ca. 60 Minuten
Sprache: Deutsch
Kosten: Di-Fr: 35 Euro zzgl. Eintritt
Sa/So: 45 Euro zzgl. Eintritt
Gruppengröße: max. 25 Personen

Die Führungen finden nur nach Voranmeldung statt.

Bitte buchen Sie möglichst vier Wochen im Voraus.

Absagen zu Führungen müssen uns mindestens zehn Tage vor dem gebuchten Termin erreichen. Mehr zu den Stornobedingungen hier.

Telefonische Anmeldung: 05251/306-660
(Mo-Fr: 9-15 Uhr)
E-Mail: service(at)hnf.de

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel (Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen).

Am besten ist es, wenn Sie einen eigenen Kopfhörer mitbringen. Es reicht ein übliches Modell, wie Sie es z. B. am Smartphone nutzen (3,5 mm Klinkenstecker). Wer keinen eigenen Kopfhörer hat, kann im HNF ein Exemplar für 1 Euro kaufen.

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.