Galerie der Pioniere

Erfinder und Unternehmer aus der Geschichte der Informationstechnik

Vor dem Hintergrund eines kulturhistorischen Bilderbogens werden in der "Galerie der Pioniere" in chronologischer Abfolge 15 Männer vorgestellt, die mit Engagement und Erfindungsreichtum, mit Geschäftssinn und Durchhaltevermögen die Informationstechnik von ihren Anfängen bis hin zum Computer beeinflussten und schließlich in alle Bereiche unserer Gesellschaft verbreiteten.
 
Es wird ein Bogen über vier Jahrhunderte gespannt von der ersten Rechenmaschinenerfindung im Jahre 1623 bis zur Entwicklung und Durchsetzung des Computers im 20. Jahrhundert. So wird deutlich, dass viele der Ideen, die schließlich zur heutigen Informationsgesellschaft geführt haben, weit in die Geschichte zurückreichen.

Während der Führung tragen Sie Kopfhörer und einen Empfänger, die Museumsführer sprechen über ein Mikrofon zu Ihnen. So sind gute Verständlichkeit und der notwendige Abstand von mindestens 1,5 Metern gegeben.

Allgemeine Hinweise

Dauer: ca. 60 Minuten
Sprache: Deutsch
Kosten: Di-Fr: 35 Euro zzgl. Eintritt
Sa/So: 45 Euro zzgl. Eintritt
Gruppengröße: max. 25 Personen

Die Führungen finden nur nach Voranmeldung statt.

Bitte buchen Sie mindestens vier Wochen im Voraus.

Im Übrigen verweisen wir auf die AGB des HNF.

Telefonische Anmeldung: 05251/306-660
(Mo-Fr: 9-15 Uhr)
E-Mail: service(at)hnf.de

Aufgrund der Corona-Pandemie sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Es gelten die allgemeinen Besuchsregelungen.

Die Führungen finden mit Kopfhörern statt. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Kopfhörer (3,5 mm Klinkenstecker) mit. Ansonsten können Sie für 1 Euro einen Kopfhörer an der Kasse kaufen.

Weitere Hinweise zu Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.
 

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.