Digging Deep - Depotschätze in Szene gesetzt

Hammonia New Type-Writer, 1882
Nixdorf Computer 8870 Micro7, 1985

23. Februar bis 5. August 2018

Museen wie das HNF sammeln stetig Kulturgüter, um sie für die Nachwelt zu bewahren, sie zu erforschen und auszustellen. Nicht alle dieser Objekte können jedoch in der Dauerausstellung gezeigt werden. Das Depot des Museums beherbergt mehrere tausend Gegenstände – verborgen und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Unsere Kuratoren haben tief gegraben und 70 Exponate ausgewählt, um sie in einer Sonderausstellung zu präsentieren. Auf 600 qm werden Exponate aus unterschiedlichen Epochen der Büro- und Computerwelt gezeigt, die bisher nicht in der Dauerausstellung präsentiert wurden.

Die Exponate werden nicht im historischen Kontext dargestellt, sondern in sechs unterschiedlichen Themenräumen künstlerisch in Szene gesetzt. Die Besucher erhalten so einen ganz neuen Blick auf die Objekte, losgelöst von ihrer ursprünglichen Funktion. Design, Skurrilität, technischer oder kommerzieller Flop oder besondere Auszeichnungen standen bei der Entdeckungsreise der Kuratoren im Vordergrund.

Künstlerische Themenräume der Ausstellung:

•    Schatztruhe – Kurioses und Kostbares
•    Kopien und Chancen – Computer im Osten
•    Design und Funktion – Nixdorf setzt Maßstäbe
•    Große Minis – Kleinrechner ganz groß
•    Flops – Misserfolge der IT
•    Alles Retro – Computerspiele von gestern

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Philips Videopac Computer G7000, 1979

Führung »Wohin damit?«

Zuhause landet so manches Teil auf diese Frage hin im Keller. Im Museum finden Objekte ihren Platz in einer Ausstellung oder im Depot. Aber nach welchen Kriterien entscheiden Museumsmacher, was gesammelt, bewahrt, erforscht, ausgestellt und vermittelt wird? Unsere Museumsführer gehen mit Ihnen dieser tiefschürfenden Frage und den Fundamenten musealer Arbeit auf den Grund. Sie fördern die Geschichten bisher verborgener Schätze, wertvoller Raritäten und so mancher Kuriosa aus dem HNF-Depot zu Tage.

Anmeldung und Infos

Öffentliche Führungen

Sonntags um 16 Uhr werden einstündige kostenlose Führungen durch die Sonderausstellung angeboten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Veranstaltungen

Seien Sie bei der Eröffnung am Donnerstag, 22. Februar um 19 Uhr dabei und lauschen Sie den elektronischen Klängen von Yannick Richters »Floppymusic-Koffer«.

Mehr erfahren

Im Rahmen der 8. Paderborner Literaturtage 2018 lassen sich die Kneipenleser von der Sonderausstellung "Digging Deep" inspirieren.

Mehr erfahren

Internationaler Museumstag

Am Sonntag, 13. Mai 2018, dem Internationalen Museumstag, werden kostenlose öffentliche sowie kuratorische Führungen durch die Sonderausstellung angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze.