Vernetzt und vermessen – Leben in der digitalen Welt

Die neue Vortragsreihe befasst sich mit aktuellen Themen und Trends unserer digitalen Welt und richtet sich an alle, die Interesse haben, sich mit der Funktion und Bedeutung von Computertechnologie für unseren Alltag zu beschäftigen.

Die Reihe startet mit einem spannenden Computerhack – live. Weitere Vorträge behandeln Smart Mobility und das Autofahren der Zukunft. Es geht aber auch um die Zukunft unserer Kinder und wie man Spielen und Lernen am Computer vereinbaren kann. Was bedeutet »Big Data« und was passiert in meiner Wohnung, wenn ich sie mit Computertechnik ausstatte und verwalte?

Die Reihe ist voll gespickt mit Themen unserer digitalen Welt, in der wir leben. Das Leben in der digitalen Welt präsentieren wir jetzt auch in vier neuen Ausstellungsbereichen in unserer Dauerausstellung.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei!

Flyer zum Download

Foto: Yi-Ji Lu

Live-Hacking-Show für jedermann

Datum: Dienstag 10.01.2017 Beginn: 19:00

Tobias Schrödel, selbstständiger Berater und Redner, München

Schrödel bringt Ihnen die Welt der Hacker näher und wirft einen Blick in das Giftschränkchen der IT. Dabei deckt er auf unterhaltsame Weise Sicherheitslücken in Computern und Handys auf, die uns alle betreffen.

Dieser Infotainment-Vortrag ist für jeden geeignet, die Zuschauer benötigen keinerlei technisches Know-how. Passwörter werden in Sekundenschnelle geknackt, diskreditierende Informationen ans Tageslicht gezerrt und kurzerhand mal ein Smartphone gehackt. Alle Beispiele sind echt und live, aber selbstverständlich anonymisiert. Jeder Zuschauer wird sich daher selbst erkennen - niemand wird bloßgestellt. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Datenschützer oder Tobias Schrödel.

Zwei Stunden vor Beginn des Vortrags ist der Besuch des gesamten Museums kostenlos. Stimmen Sie sich auf die Veranstaltung ein und informieren Sie sich über die Anfänge der Hackerszene und das Datenklo des Chaos Computer Clubs.

Kosten
Eintritt frei

Merken