Genial & Geheim - Vortragsreihe zur gleichnamige Ausstellung

Das HNF präsentiert die Sonderausstellung »Genial & Geheim - Alan Turing in 10 Etappen« anlässlich des 100. Geburtstages des legendären englischen Mathematikers, Computerpioniers und Kryptologen.
 
Die Ausstellung würdigt in zehn über das Jahr 2012 verteilten Inszenierungen Turings herausragende Leistungen. Die Exponate und Installationen werden in einem eigens konzipierten Turing-Pavillon im Foyer ausgestellt und sind kostenlos zugänglich.
 
Die Vortragsreihe begleitet die Ausstellung. Jeder Vortrag steht zu Beginn einer neuen Inszenierung, spiegelt diese, spannt aber auch den Bogen von Turings Ideen und Projekten zur technisch-wissenschaftlichen Gegenwart. Als Referenten konnten führende Vertreter der beteiligten Fachdisziplinen gewonnen werden, darunter auch Turing-Preisträger.

Relais

Alan Turing, die Enigma und die Geburt der modernen Kryptographie

Datum: Dienstag 7.02.2012 Beginn: 19:00

Prof. Dr. Johannes Blömer, Institut für Informatik, Universität Paderborn

Kryptographie als die Kunst und Wissenschaft der Geheimhaltung von Informationen war immer ein Wettlauf zwischen Entwicklern von Geheimcodes und Codebrechern. Das Duell zwischen den deutschen Entwicklern der Enigma-Chiffriermaschine und den britischen und polnischen Codebrechern um Alan Turing ist einer der spannendsten und historisch bedeutsamsten Wettläufe. Dieses Duell beeinflusste auch den Verlauf des Zweiten Weltkrieges. Die Forscher um Turing entdeckten und entwickelten in seinem Verlauf wesentliche Prinzipien der modernen Kryptographie, die heute noch mit ihren vielfältigen Anwendungen im Internet wie etwa beim Online-Banking verwendet werden.

Vortragsreihe "Genial & Geheim - Alan Turing in 10 Etappen"

Merken

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei!