Rückblick Vortragsreihen

Die Vortragsreihen im HNF bieten Informationen, Spannung und lehrreiche Einblicke in die unterschiedlichsten Themenschwerpunkte zur Informationsgesellschaft.

KonsumKompass

Die Sonderausstellung "KonsumKompass" begleitet ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, darunter eine informative Vortragsreihe.

Am Anfang war Ada. Frauen in der Computergeschichte

An der Wiege des Computers stand eine Frau, die am 10. Dezember 2015 ihren 200. Geburtstag gefeiert hätte. Ada Lovelace, Tochter des berühmten romantischen Dichters Lord Byron, verfasste bereits 100 Jahre vor der Erfindung des Computers das erste Programm. Diese Vortragsreihe begleitet die gleichnamige Sonderausstellung.

Die Zukunft des Alters

In dieser Reihe geht es um Themen, für die sich Menschen im dritten Lebensabschnitt (60+) interessieren, von denen sie oder ihre Angehörigen persönlich betroffen sind oder sein könnten. Daher werden die Vorträge neben Tipps und Hilfestellungen für den Alltag auch übergeordnete Fragen beantworten. Die Reihe ist eine Kooperation der Universität Paderborn "Studium für Ältere" und des Heinz Nixdorf MuseumsForums.

Klimawerkstatt

Sechs Vorträge, ein Film und eine Kinderuniversität begleiten die Sonderausstellung Klimawerkstatt. Namhafte Experten beleuchten Hintergründe und stellen den aktuellen Wissensstand rund um Klimawandel und Energiewende vor.

Verlinkt, vernetzt, verloren? Navigationshilfen für die digitale Welt

Die Reihe bietet allen Interessierten, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen praxisorientierte Vorträge, die die Chancen und Risiken der Nutzung von Computern, Handys und Internet durch Kinder und Jugendliche aufzeigen.

Mathematik interaktiv

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum präsentiert ab dem 26. Mai 2013 die Sonderausstellung "Mathematik interaktiv". Sechs Vorträge begleiten die Ausstellung und bieten einen faszinierenden Blick in die Welt der Mathematik.

Max Planck Science Tunnel

Der Max Planck Science Tunnel wird im HNF von einem umfangreichen Programm begleitet. Unter anderem werden an fünf Abenden international renommierte Spitzenforscher von Max-Planck-Instituten zu einzelnen Themen der Ausstellung für das interessierte Publikum vortragen.

Genial & Geheim

Die Vortragsreihe begleitet die Ausstellung „Genial & Geheim – Alan Turing in 10 Etappen“. Jeder Vortrag steht zu Beginn einer neuen Inszenierung, spiegelt diese, spannt aber auch den Bogen von Turings Ideen und Projekten zur technisch-wissenschaftlichen Gegenwart. Als Referenten konnten führende Vertreter der beteiligten Fachdisziplinen gewonnen werden, darunter auch Turing-Preisträger.

Zukunft des Lernens

In zwölf populärwissenschaftlichen Vorträgen informieren ausgewiesene Expertinnen und Experten über aktuelle Entwicklungen und neue Konzepte des Lernens, dabei wird ein Schwerpunkt im Bereich des mediengestützten Lernens liegen.

Kinder - Eltern - Medien. Infos und Tipps für eine gute Erziehung

Kinder und Jugendliche werden heute stärker durch Medien geprägt als jemals zuvor. Sie sind ein Bestandteil unseres Alltags geworden. Mit den neuen Geräten und Medien kann man schneller lernen, man kann Abenteuer erleben, sie bieten Einblicke in neue Welten und lassen Gefühle entstehen. Sie bergen aber auch erhebliche Gefahren: „Cybermobbing“, „Hörschaden“ und „Generation Porno“ sind die Schlagworte. Was können Eltern tun? Sollen sie Einfluss nehmen und wenn ja: wie? Was ist für die Kinder und Jugendlichen in welchem Alter das Richtige? Diese Vortragsreihe will Eltern beraten, Hilfestellungen und Tipps geben, wie man den Medienalltag mit Kindern gemeinsam gestalten kann. Auf wissenschaftlicher Grundlage werden ausgewiesene Expertinnen und Experten informieren und praktische Ratschläge für den Erziehungsalltag geben.

Was ist die Zeit?

Seit Jahrtausenden beschäftigen sich die Menschen mit dem Thema Zeit. Die neue Vortragsreihe geht der Frage nach: "Was ist die Zeit?" und sie bietet überraschende Antworten. Berühmt ist der Spruch von Augustinus: "Was also ist die Zeit? Wenn niemand mich danach fragt, weiß ich's, will ich's aber einem Fragenden erklären, weiß ich's nicht." Einsteins Antwort: "Zeit ist, was die Uhr zeigt." Warum das eine tiefgründige Antwort ist, werden Sie in den Vorträgen dieser Reihe erfahren. Fachreferenten aus Physik, Theologie, Soziologie, Biologie, Astrophysik, Geschichte und Pädagogik werden in verständlicher Sprache darstellen, wie die Zeit immer genauer gemessen worden ist und wie unsere Uhren immer richtig ticken. Es geht um die Relativität von Zeit und wer unsere biologische Uhr stellt. Wir fragen nach der Ewigkeit und ob man eine Zeitmaschine bauen kann. Nach dem Ende der Reihe werden die Vorträge als Buch im Wilhelm Fink Verlag herausgegeben.

Vorträge des Business Forums im HNF

Ein durchdachtes und zukunftstaugliches Human Resource Management, das die Potentiale der Mitarbeiter und Leistungsträger im Unternehmen ausschöpft und erweitert, ist wichtig, um den komplexen Anforderungen im Wettbewerb Stand zu halten. Nur wenn es gelingt, ein Gleichgewicht zwischen Kontinuität und Veränderung zu halten, können neue Projekte und schwierige Aufgaben erfolgreich bewältigt werden. Die Vorträge des  Business Forums im HNF geben hilfreiche Impulse für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen des Arbeitslebens. Sie liefern bewährte Konzepte sowie neueste Erkenntnisse aus der Praxis - abgestimmt auf die Bedürfnisse von Fach- und Führungskräften des Mittelstands.

Mythos Sport

In dieser Vortragsreihe zur Sonderausstellung Computer.Sport wird in allgemein verständlicher und anschaulicher Form der »Mythos Sport« untersucht. Namhafte Sportwissenschaftler, Mediziner, Philosophen, Pädagogen, Ökonomen und Informatiker stellen die Faszination des Sports dar, fragen nach seiner Funktion und seiner Bedeutung für unsere Gesellschaft.

Leistungssteigerung - Leistungsgrenzen                 

Sportler, Ärzte, Sozial- und Sportwissenschaftler, Ernährungsberater und Sportjournalisten werfen in dieser begleitenden Reihe zur Sonderausstellung Computer.Sport einen Blick auf den aktuellen Stand der Forschung rund um die Steigerungsmöglichkeiten und Grenzen sportlicher Leistungen - sowohl im Spitzensport als auch im Hobbybereich - für Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderungen. Vor diesem Hintergrund wird auch das Thema Doping, von der Verwendung illegaler Substanzen bis hin zum »Techno-Doping«, aufgegriffen und kritisch beleuchtet.

Zahlen, bitte!            

Wer erfand die Mathematik? Welche Bedeutung hat der Große Fermatsche Satz? Und wie berechenbar ist die Welt? Namhafte Referenten geben mit spannenden Vorträgen Einblicke in die Welt von null bis unendlich. Die Vortragsreihe begleitet die gleichnamige Sonderausstellung.      

Faszination Leben

Was ist Leben? Wie entstand Leben auf der Erde? Kann man Evolution beobachten und hat sie ein Ziel? Wie geht die Entwicklung des Lebens weiter? Mit diesen und anderen spannenden Fragen beschäftigt sich die Vortragsreihe "Faszination Leben" im HNF. Führende Experten unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen geben in allgemeinverständlichen Vorträgen Einblicke in die Geschichte und zukünftige Entwicklung des Lebens. Die Vorträge werden anschließend als Buch im Wilhelm Fink Verlag veröffentlicht.      

Das Verhältnis von Arzt und Patient

Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm begleitet die große Sonderausstellung "Computer.Medzin". In der Vortragsreihe "Das Verhältnis von Arzt und Patient" stellen Experten unterschiedlicher Disziplinen in allgemein verständlicher Form medizin-historische, ethisch-philosophische und medizin-praktische Themen vor. Vierzehn Abendvorträge stehen auf dem Programm. Der Besuch ist kostenlos. Die Vorträge sind populärwissenschaftlich ausgerichtet. Sie wenden sich an ein breites Laienpublikum und erscheinen im Anschluss als Publikation im Wilhelm Fink Verlag.      

Blicke in den Körper

In der Vortragsreihe "Blicke in den Körper" kommen namhafte Referenten aus Medizin, Medizingeschichte und Kulturwissenschaft zu Wort. Die Reihe zeigt zum einen auf, welche technischen Entwicklungen Auswirkungen auf das Verständnis des modernen Körperbildes gehabt haben. Zudem werden moderne bildgebende Verfahren und ihre Einsatzmöglichkeiten in der heutigen Medizin vorgestellt. Das Spektrum reicht von nicht alltäglichen Themen wie "Geschichte der Leichenöffnung" über die so genannte Knopflochchirurgie bis hin zu Vorträgen über neueste Verfahren in der Computertomographie. Aber auch Einsatzmöglichkeiten bildgebender Verfahren in der Gehirnforschung werden aufgezeigt, z. B. im Marketing durch Magnetresonanztomographie (Neuro-Marketing) oder als Lügendetektoren.

Raumschiff Erde

WIr laden Sie ein zu einer Reise durch die Entstehungsgeschichte, Entwicklung und Erforschung der Erde. Tauchen Sie ein in das Geheimnis des Lebens von der Geburt des Sonnensystems und der Erde über die Entwicklung des Menschen bis hin zum Ende des Lebens in 6,55 Milliarden Jahren.

Die Macht der Schönheit

Die Vortragsreihe nähert sich der Frage nach der Schönheit. ihrer Macht und ihrem Glücksversprechen aus unterschiedlichen Perspektiven und Fragestellungen. Kultur- und sozialwissenschaftliche, psychologische, evolutionsbiologische, philosophische, politische, kunst und mediengeschichtliche sind einige davon.

Die Welt der Spionagetechnik 

Liebhaber legendärer Spionagetechnik tauchen in dieser Vortragsreihe in die reale und fiktive Welt der technischen Tricks ein. Namhafte Fachleute führen in die technischen und menschlichen Dimensionen der Tarnung und Täuschung ein. Wie funktionierten verdeckte Waffen? Und wie sah - jenseits der unterhaltsamen Welt des James Bond - die Wirklichkeit weiblicher Spione aus?

Die Zukunft der Familie

Die Diskussion um das, was "Familie" für den Einzelnen und für die Gesellschaft bedeutet, erlebt zurzeit eine Renaissance. Es entwickelt sich ein neues Bild und ein neues Verständnis von "Familie". Galt sie traditionell als biologisch konstituiertes Nachkommenschaftsverhältnis von Vater, Mutter und Kind(ern), so kann sie im 21. Jahrhundert auch rechtlich oder sozial bedingt sein, mehrere Generationen, Lebensabschnittspartnerschaften oder nur ein Elternteil umfassen. Zur besseren Strukturierung des öffentlichen Diskurses setzt sich diese Reihe das Ziel, die Besucher über historische und soziologische Zusammenhänge zu informieren und über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Demokratie digital

Wie soll unsere Demokratie in der Zukunft aussehen?
Werden die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien unsere Demokratie stärken oder schwächen?
Was sind die Möglichkeiten und wo liegen die Grenzen der elektronischen Demokratie?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die neue Vortragsreihe "Demokratie digital". Neben der Aufgabe, wie Bürger einfacher und effizienter mit der staatlichen Verwaltung kommunizieren können, spielt vor allem die Möglichkeit des Einzelnen, sich in die politische Willensbildung einbringen zu können, eine wichtige Rolle. Dabei werden unterschiedliche Konzepte von Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene präsentiert.

Digitale Welt

Neun neue Erlebniswelten präsentieren aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Informationstechnologie. Neben Künstlicher Intelligenz und Robotik warten Bereiche wie Mobile Kommunikation, Generation PC, Digitale Welt, Interfaces, die Wall of Fame und der Showroom auf Ihren Besuch.

Religiöse Wellness - Seelenheil im digitalen Zeitalter

In der Reihe "Religiöse Wellness - Seelenheil im digitalen Zeitalter" gehen wortführende Philosophen, Theologen, Sozialethiker, Journalisten, Psychologen und Kulturwissenschaftler aus ihrer Sicht - vor dem Kontext medialer Erscheinungsformen - den Fragen nach, worin, wodurch und wie der Mensch im 21. Jahrhundert seinen Seelenfrieden findet.

E-Business - Chance für den Mittelstand

Die Weltwirtschaft hat sich durch den Siegeszug des Internet nachhaltig verändert. Die zunehmende Vernetzung von Volkswirtschaften, Unternehmen, Infrastrukturen und Akteuren in der heutigen Internet-Ökonomie führt zu einer Entwicklung neuer ökonomischer Spielregeln, deren Kenntnis für die langfristige Existenzsicherung kleiner und mittlerer Unternehmen an Bedeutung zunimmt. Der elektronische Markt bietet für Anbieter und Nachfrager gleichermaßen Vorteile.

Faszination Mathematik

Wie spannend und vielseitig Mathematik sein kann, zeigt das HNF in seiner neuen populärwissenschaftlichen Vortragsreihe "Faszination Mathematik". In elf Veranstaltungen berichten international führende Mathematiker aus ihren Arbeitsgebieten. Im Wechsel werden Themen der reinen Mathematik und wichtige Anwendungsfelder anschaulich vorgestellt. Die "Zugbrücke" zwischen Mathematik und Gesellschaft, die Hans Magnus Enzensberger noch 1998 außer Betrieb sah, hat sich in Bewegung gesetzt. Die Mathematik ist in das Bewusstsein der Kultur zurückgekehrt.

Lebenskunst im 21. Jahrhundert. Neue Wege zu einer alten Philosophie

Fragen nach dem eigenen Selbstverständnis sind genauso aktuell wie das Bedürfnis, sein leben bewusst zu gestalten. Wo Traditionen und Normen ihre alte Bindungskraft verlieren, steigt das Interesse an einer alten Philosophie der Lebenskunst. Sie gründet auf einer Tradition der Antike und erlebt zur Zeit eine Renaissance.
Die Reihe „Lebenskunst im 21. Jahrhundert“ stellt einige der bedeutendsten Vertreter der aktuellen Diskussion vor und versucht, Fragen nach der geistigen Existenz des Menschen mit den aktuellen Bedingungen des Informationszeitalters zu verknüpfen.

Understanding New Media. Die Rolle der Medien in Gesellschaft und Kultur

Die neue Vortragsreihe wird den Spuren der „digitalen Revolution“ nachgehen. Sie ist Ergebnis eines langen Veränderungsprozesses der Medien. Die Vorträge beschäftigen sich mit unserer Medien-Kultur, indem sie das Verhältnis von alten und neuen Medien untersuchen. Dabei steht die Frage nach den gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen im Vordergrund. Welche Zukunftsprognosen können gestellt werden?

Was ist der Mensch? - Zwischen Affe und Roboter

Diese Vortragsreihe beschäftigt sich mit der Entwicklung des Menschen und seiner Zukunft. Die Frage, woher der Mensch kommt, wie seine Zukunft angesichts des Fortschritts in der Robotik aussieht und was den Menschen eigentlich zum Menschen macht, ist Thema der Veranstaltungen.

Cyborgs, Androiden, Roboter: Menschen und Maschinen im Film

Begleitend zur Sonderausstellung „Computer.Gehirn“ bieten die Vorträge über „Cyborgs, Androiden, Roboter: Menschen und Maschinen im Film“ einen Überblick über das Roboterbild im Film. Von den Klassikern des Genres wie Metropolis und Frankenstein bis zu den aktuellen digitalen Kinohits reicht das Spektrum.

STRENG Geheim: Die Welt der Codes und Chiffren

Die Reihe führt in die Welt der Verschllüsselung und Spionage ein und begleitet den neuen Bereich der Dauerausstellung "Die Welt der Codes und Chiffren".

Robotik - Intelligenz in der Maschine

Roboter - unsere nächsten Verwandten und die neuen Lebensgefährten des Menschen? Führende Experten auf dem Gebiet der Robotik geben einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand.

Zukunft Internet

In der Reihe „Zukunft Internet“ greifen kompetente Fachreferenten aktuelle Entwicklungen praxisnah auf. Die Vortragsabende richten sich an ein breites Publikum und haben sich zum Ziel gesetzt, leicht verständlich über das Zukunftsthema Internet zu informieren.

New Media@School

Expertinnen und Experten aus der Schule berichten über Unterrichtserfahrungen, zeigen Konzepte und Ideen auf und präsentieren, was alles mit dem Einsatz des Computers im Unterricht möglich ist - und was nicht.

Gesundheit

Fünf Vorträge zum Thema Gesundheit in Kooperation mit dem Sportmedizinischen Institut der Universität Paderborn.

Phänomen Zeit

Die Reihe berichtet über die Geschichte der Zeitwahrnehmung ebenso wie über aktuelle Erkenntnisse von Psychologen und Neurologen. Zudem wagt die Reihe einen Blick in die Zukunft. Sind wir am Ende des Zeitalters der Beschleunigung? Wie geht es weiter, wie wird sich unser Umgang mit der Zeit verändern?

Die Welt im Kopf: Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist eines der Zauberworte für das dritte Jahrtausend. Der Wunsch des Menschen, künstliche Intelligenz zu erzeugen, seine Forschungen und sein erneutes Interesse an der Entwicklung künstlicher intelligenter Systeme sind Anlass für das HNF, dem Thema Intelligenz in seinen vielen Facetten nachzugehen.

Die Welt im Kopf: Gehirn - Wahrnehmung - Bewustsein

Was ist das "Selbstbewußtsein", das den Menschen zum Menschen macht und ihm ein Gefühl des eigenen "Ich" gibt?

Technik für die Zukunft

Die Ergebnisse technischer Innovationen und wissenschaftlicher Forschungen erleichtern Arbeit, helfen heilen und geben der Wirtschaft neue Impulse. Die Veranstaltungsreihe stellt Chancen, Risiken und Perspektiven neuer Entwicklungen einer breiten Öffentlichkeit vor.

Historische Reihe / Exponate und ihre Geschichte

Wissenschafts- und Technikhistoriker stellen ausgewählte Objekte aus der Sammlung des HNF vor, ihren kulturgeschichtlichen Hintergrund sowie Pioniere und Erfinder der Informationstechnik.

Virtual Reality

Virtual Reality (VR) ist für viele noch ein unbekanntes Medium. Anhand von Live-Präsentationen wird Virtual Reality in vielfältigen Einsatzgebieten vorgestellt, um dem Laienpublikum wie auch Branchenfachleuten einen Einblick in die Möglichkeiten dieser Visualisierungstechnik zu vermitteln.

Digitale Sicheheit

Die Problemstellungen und Lösungsansätze rund um die Computersicherheit sind vielfältig. Die Reihe "Digitale Sicherheit" stellt technische Möglichkeiten vor, klärt auf und zeigt Risiken.

New Generation

Gründerfieber: In Deutschland gibt es eine neue Generation junger risikofreudiger Unternehmensgründer. In dieser Veranstaltungsreihe sprechen junge Unternehmer über ihre Konzepte, Motivation, Erfolge und Mißerfolge auf dem Weg in die Selbständigkeit.