Events

Regionalwettbewerb Jugend forscht

Datum: Samstag 5.02.2011 Beginn: 14:30

Jugend forscht ist der bekannteste Nachwuchswettbewerb Deutschlands, der besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fördert. Zum ersten Mal richtet das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) am 5. Februar einen Regionalwettbewerb von Jugend forscht aus.

72 Teilnehmer im Alter von 10 bis 21 Jahren stellen im HNF ihre 36 Forschungsprojekte an selbst gestalteten Ständen vor und präsentieren ihre Ergebnisse einer Fachjury. Die Sieger dürfen im März auf Landesebene starten und können sich dort für den Bundeswettbewerb qualifizieren, der im Jahr 2000 bereits im HNF stattfand.

Zuschauer sind herzlich eingeladen, sich die Arbeiten der Jungforscher ab 14.00 Uhr anzuschauen.

Insgesamt finden 78 Regionalwettbewerbe mit 10.677 Jugendlichen in ganz Deutschland statt. Das bedeutet einen neuen Teilnehmerrekord in der 46-jährigen Geschichte.

Der Favorit unter den sieben Jugend forscht-Fachgebieten ist wie in den Vorjahren Biologie mit knapp 25 Prozent aller angemeldeten Teilnehmer. Es folgen die Fächer Technik mit rund 18 Prozent und Chemie mit gut 17 Prozent. Der Anteil der Mädchen liegt bei 37 Prozent.

Video des Regionalwettbewerbs

Merken