21.07.2015

Ferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Auch in den Sommerferien bietet das Heinz Nixdorf MuseumsForum wieder ein attraktives Programm für alle Kinder und Jugendlichen an, die etwas erleben wollen. Die ersten drei Ferienwochen hat das Museum zwar geschlossen, doch danach gibt es ein umfangreiches Angebot von 15 Kursen und Workshops.

Los geht es am 21. Juli mit "Boten, Balken und Signale". Der Bau eines Morsegerätes und verblüffende Methoden, Nachrichten ohne Handy und Internet zu übertragen, beeindrucken die jungen Teilnehmer.

Weiter geht es mit Kursen zu Wundern der Mathematik und Geheimschriften. Die Jugendlichen können wie vor 200 Jahren Papier schöpfen oder unternehmen eine Zeitreise ins alte Ägypten und erkunden die Welt der Pyramiden und Pharaonen. Im Roboter-Workshop werden unter fachkundiger Anleitung Roboter gebaut. Kreativität ist beim Malen mit Licht und dem Fotokurs "Klein trifft Groß" gefragt. Zwei Kurse stehen unter dem Motto "Undercover", hier sind die Kenntnisse von Nachwuchsagenten gefragt. "Malomat" heißt der malende Becher, den Sieben- bis Zehnjährige aus einem Pappbecher, Batterien, einem Motor und Stiften konstruieren, bevor er malend über das Papier läuft.

Wer an einem Kurs teilnehmen möchte, kann sich auf der Internetseite www.hnf.de informieren oder den Besucherservice des HNF anrufen: 05251-306-660.

« Zurück